Sonntag, 23. Juli 2017

Landkreis Verden:
Erstes Windrad mit Bürgerbeteiligung


[27.2.2017] Die Bürgerenergiegenossenschaft BEGeno beteiligt sich erstmals an einem Windrad im Landkreis Verden. Weitere Beteiligungen sind geplant, die Genossen wollen bei Ausschreibungen mit Windprojektierern zusammenarbeiten.

Die BEGenos wollen sich künftig an mehreren Windparks beteiligen. Die Energiegenossenschaft Bürger Energie Bremen eG (BEGeno) will die erste Bürgerwindanlage im Raum Bremen erwerben und betreiben. Das habe jetzt die Generalversammlung beschlossen. Wie BEGeno mitteilt, wurden alle anderen Windenergieprojekte in Bremen und Bremerhaven bisher ohne finanzielle Beteiligung der Bürger realisiert. Das Windrad von BEGeno gehört zum Windpark Giersberg-Ost bei Langwedel im Kreis Verden und soll im Herbst 2017 in Betrieb gehen. Es handelt sich um ein Windrad vom Typ Enercon E101 mit einer Gesamtleistung von drei Megawatt und einer Jahresproduktion von zirka 7,5 Millionen Kilowattstunden pro Jahr. Rein rechnerisch könnten damit 2.000 Haushalte mit Ökostrom versorgt werden.
Vorstand Sven Punke sagte im Interview mit der Tageszeitung taz: „Man braucht Geduld und Genossen, die überzeugt vom Bau eines Windparks sind.“ Die Ehrenamtlichen hätten sich über Jahre für den Bau des Windrads stark gemacht.
Laut einer aktuellen Pressemitteilung von BEGeno startet die Energiegenossenschaft jetzt mit der Einwerbung des Eigenkapitals in Höhe von rund 900.000 Euro. Für das Nachrangdarlehen soll es bei einer Laufzeit von zehn Jahren zwei Prozent und bei einer Laufzeit von 20 Jahren 3,5 Prozent Zinsen geben. Bis September 2017 will die Genossenschaft das Geld zusammen haben.
Trotz der erschwerten Bedingungen durch das Ausschreibungsverfahren für Wind an Land plant die Genossenschaft in den kommenden Jahren bei weiteren Windenergieprojekten mit Windprojektentwicklern zu kooperieren. Dabei will man sich vor allem in den Landkreisen Verden und Rotenburg beteiligen. BEGeno plant und betreibt Projekte zur Energieerzeugung aus Wind und Sonne, informiert die Genossenschaft. Der Genossenschaftsvorstand Sven Punke ist selbst Projektentwickler für Energiegenossenschaften im Netzwerk Energiewende Jetzt. (me)

www.begeno.de

Stichwörter: Windenergie, Beteiligung, BEGeno

Bildquelle: Bürger Energie Bremen eG (BEGeno) / Kerstin Rolfes

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Windenergie

Naturstromspeicher: Windturbinen-Umrichter für Pumpspeicher
[11.7.2017] Der Naturstromspeicher Gaildorf soll künftig Regelenergie zur Verfügung stellen. Die dazu notwendigen Komponenten liefert das Unternehmen ABB. mehr...
Baufortschritt beim Naturstromspeicher Gaildorf: Windkrafttürme speichern das Wasser in ihrem Inneren.
Reinhardswald: Freie Bahn für Windräder in Nordhessen
[6.7.2017] Dem Bau von 20 Windrädern im Reinhardswald steht vorerst nichts mehr im Wege. Die Energiegenossenschaft Reinhardswald und Hessen Forst haben im Beisein der hessischen Umweltministerin Priska Hinz (Bündnis 90/Die Grünen) einen entsprechenden Erstattungsvertrag unterzeichnet. mehr...
Die hessische Umweltministerin Priska Hinz freut sich, dass die Wertschöpfung der Windparks Langenberg und Farrenplatz in der Region bleibt.
Netzwerk Energiewende Jetzt: Überlegungen zur Schein-Bürgerenergie
[29.6.2017] In einer aktuellen Meldung beschäftigt sich das Netzwerk Energiewende Jetzt mit dem Verdacht, dass es sich bei den vielen bezuschlagten Bürgerenergiegesellschaften der ersten Ausschreibung Wind an Land um Schein-Bündnisse handelt. mehr...
Haben Windprojektierer mit Strohmännern Bürgerenergiegesellschaften gegründet, fragt sich Rainer Lange vom Netzwerk Energiewende Jetzt.
Siemens Gamesa: Schwimmende Windparks entwickeln
[28.6.2017] Vor der Küste Schottlands entsteht aktuell der weltweit größte schwimmende Windpark. Die Turbinen baut das Windenergie-Unternehmen Siemens Gamesa, das in Sachen schwimmende Windräder eng mit dem norwegischen Konzern Statoil zusammenarbeitet. mehr...
Hessen: 1.000 Windräder produzieren Strom
[23.6.2017] Am kommenden Samstag wird in Gemünden das tausendste Windrad in Hessen offiziell eingeweiht. Betreiber sind der Landkreis Waldeck-Frankenberg und die Stadtwerke Frankenberg sowie eine kommunale Gesellschaft aus Bad Wildungen. Auch Bürger können sich beteiligen. mehr...
In Hessen produzieren mittlerweile 1.000 Windräder Strom.

Suchen...

regio iT GmbH
52070 Aachen
regio iT GmbH
euroLighting GmbH
72202 Nagold
euroLighting GmbH
A/V/E GmbH
06112 Halle (Saale)
A/V/E GmbH
KIRCHNER INGENIEURE
31655 Stadthagen
KIRCHNER INGENIEURE

Aktuelle Meldungen