Enerchange

Samstag, 25. März 2017

GasVersorgung Süddeutschland:
Neuer Geschäftsführer bestellt


[23.2.2017] Der Nachfolger von GVS-Geschäftsführer Helmut Oehler heißt Michael Rimmler. Der promovierte Volkswirt wechselt von EnBW zurück zur GVS.

Dr. Michael Rimmler: Ab April Geschäftsführer der GasVersorgung Süddeutschland. Michael Rimmler (43) ist zum alleinigen Geschäftsführer der GasVersorgung Süddeutschland (GVS) bestellt worden. Dies teilt das Unternehmen mit Sitz in Stuttgart jetzt mit. Der promovierte Volkswirt ist derzeit Leiter Supply, Pricing & Products bei Energie Baden-Württemberg (EnBW). Laut der Pressemeldung tritt Rimmler zum 1. April die Nachfolge von Helmut Oehler an, der als Geschäftsführer zu den Stadtwerken Baden-Baden wechselt. Markus Baumgärtner, Vorsitzender des GVS-Aufsichtsrates, erklärt: „Mit Michael Rimmler berufen wir einen exzellenten Kenner der Energiewirtschaft zum Geschäftsführer. Er verfügt über mehrjährige Expertise im Beschaffungs- und Originationgeschäft sowie an der Schnittstelle Handel und Vertrieb.“ Rimmler ist kein Unbekannter bei GVS. Er war bereits von 2009 bis 2015 für das Unternehmen tätig. Bevor er zur EnBW wechselte, verantwortet er den gesamten Bereich Gaseinkauf, Portfolio- und Risiko-Management. (al)

www.gvs-erdgas.de

Stichwörter: Unternehmen, Gasversorgung Süddeutschland,

Bildquelle: EnBW Energie Baden-Württemberg AG

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen

VKU-Innovationspreis: Fünf Stadtwerke ausgezeichnet
[16.3.2017] Alle zwei Jahre zeichnet der Verband kommunaler Unternehmen auf seiner Verbandstagung Mitgliedsunternehmen mit dem Innovationspreis aus. In diesem Jahr gab es fünf Sieger. mehr...
Stadtwerk am See: Es hagelt weitere Preise
[10.3.2017] Bereits im Herbst 2016 wurde der aktuelle SWSeebericht mit dem Red Dot Design Award ausgezeichnet. Doch dem nicht genug. Zwei weitere Design-Preise krönen jetzt den animierten Online-Geschäftsbericht. mehr...
Brennstoffzellen: E.ON investiert in Elcore
[9.3.2017] E.ON beteiligt sich am Brennstoffzellen-Unternehmen Elcore. Damit verbunden ist eine Vertriebspartnerschaft über E.ON Ökoerdgas und E.ON Ökostrom für Elcore-Kunden. mehr...
EVO / DEW21: Heike Heim plant den Wechsel
[7.3.2017] Die EVO-Vorstandsvorsitzende Heike Heim will im Sommer zur Dortmunder Energie- und Wasserversorgung DEW21 wechseln. mehr...
EVO-Vorstandsvorsitzende Heike Heim plant den Wechsel.
E.ON: Digitale Energieprodukte lancieren
[6.3.2017] E.ON will künftig mit digitalen Energieprodukten punkten. Zunächst dreht sich dabei alles um selbst erzeugten Solarstrom. mehr...

Suchen...

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Unternehmen:

Aktuelle Meldungen