Samstag, 29. April 2017

euroLighting:
Mit AC-Technik auf die eltefa


[9.2.2017] Der AC-Spezialist euroLighting aus Nagold präsentiert auf der Elektromesse eltefa neben dem kommunalen Sortiment auch LED-Beleuchtungslösungen für Industrie und Gewerbe sowie kundenspezifische LED-Module in AC-Technik.

Die LED Mini-Cornbulb von euroLighting mit patentiertem ESSB-Modul. Das Unternehmen euroLighting stellt auf der Elektromesse eltefa 2017 (29. bis 31. März 2017, Stuttgart) sein LED-Programm in treiberloser AC-Technik für Innen- und Außenbeleuchtung vor. In drei Ausstellungsbereichen präsentiert der LED/AC-Spezialist dabei LED-Straßenlampen für den kommunalen Sektor, LED-Beleuchtungslösungen für Gewerbe und Industrie sowie Standard- und kundenspezifische LED-Module in AC-Technik.
Wie das Unternehmen mitteilt, fokussiert es sich bei der kommunalen Beleuchtung auf einbaufertige Retrofit-Straßenlampen in AC-Technik zum einfachen Austausch von Quecksilber- und Natriumdampflampen. Bei der LED Mini-Cornbulb entfalle dank patentiertem ESSB-Modul beim Umrüsten das Überbrücken oder Abklemmen des Vorschaltgeräts. Damit bleibe die Herstellergarantie der Lampe erhalten. Ein Überspannungsschutz bis sechs Kilovolt (kV) bewahre die Lampe außerdem vor den Folgen von Blitzeinschlägen. Neu im Programm sind die LED-Straßenlampen der Serie Sirius im Bereich 30 bis 160 Watt, die laut dem Unternehmen serienmäßig mit einer integrierten und frei programmierbaren Nachtabsenkung ausgestattet sind. Mithilfe von Sirius könnten zusätzlich 20 Prozent der Energiekosten eingespart werden, insgesamt seien Stromersparnisse von rund 80 Prozent möglich. (me)

www.eurolighting.de

Stichwörter: Energieeffizienz, euroLighting, Beleuchtung

Bildquelle: euroLighting GmbH

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Energieeffizienz

euroLighting: Upgrade für LED-Cornbulbs
[6.4.2017] Für die Umrüstung auf LED-Straßenlampen präsentiert die Firma euroLighting nun weiterentwickelte LED-Cornbulbs. Diese haben das ENEC-Zeichen erhalten und verfügen jetzt über einen Überspannungsschutz von 10.000 Volt. mehr...
Kiel: Olympiazentrum wird Energiequartier
[4.4.2017] Die Stadt Kiel lässt ein Konzept zur energetischen Sanierung des Olympiazentrums in Kiel-Schilksee erstellen. mehr...
Das Olympiazentrum in Kiel-Schilksee soll energetisch saniert werden.
Stellungnahmen: Gebäudeenergiegesetz ist gescheitert
[3.4.2017] dena-Chef Andreas Kuhlmann, der baden-württembergische Umweltminister Franz Untersteller und die stellvertretende Bundesgeschäftsführerin der Deutschen Umwelthilfe Barbara Metz bedauern das Scheitern des geplanten Gebäudeenergiegesetzes. mehr...
Köln-Mülheim: RheinEnergie plant Öko-Quartier
[28.3.2017] Der Stadtwerkekonzern RheinEnergie und die Investoren des Lindgens-Areals planen ein nachhaltiges und ökologisches Stadtquartier auf Basis von Fernwärme, Photovoltaik und Elektromobilität. mehr...
BDEW: Wärmepumpen und Fernwärme legen zu
[21.3.2017] In Neubauten spielen Wärmepumpen und Fernwärme eine zunehmend wichtige Rolle. Energieträger Nummer eins beim Heizen bleibt aber auch hier Erdgas. mehr...