Donnerstag, 29. Juni 2017

Energieeffizienzquartier:
BS Energy modernisiert Heizwerk


[8.2.2017] In Braunschweig wird das Heizwerk eines an die Nahwärmeversorgung angeschlossenen Quartiers von Öl auf Erdgas umgestellt.

Über den Plänen für das Heizkraftwerk Mascherode: Der Braunschweiger Strom- und Gasanbieter BS Energy übernimmt zum Jahresbeginn das Heizwerk Mascherode vom bisherigen Eigentümer Immobilien-Verwaltungs-Beteiligungs GmbH (IVB). Das an ein Nahwärmenetz angeschlossene Heizwerk beliefert 186 Haushalte im Braunschweiger Stadtteil Mascherode mit Wärme. Das Heizwerk wurde 1974 erbaut und bislang mit leichtem Heizöl betrieben. Wie BS Energy mitteilt, wird das Unternehmen die Anlage modernisieren und auf zwei Gaskessel mit einem Erdgas-Blockheizkraftwerk (BHKW) umstellen.
Stefan Ludewig, Projektleiter bei BS Energy, sagt: „So können wir die Anwohner künftig über umweltfreundliche und effiziente Kraft-Wärme-Kopplung versorgen und nutzen klimaschonendes Erdgas.“ Die Nachbarschaft werde damit zum Energieeffizienzquartier (EEQ) Mascherode.
Das Heizwerk Mascherode folgt laut dem Unternehmen auf das Biomasse-Heizkraftwerk Hungerkamp 2013. „Dezentrale Wärmelösungen wie in Mascherode sind eine gute Ergänzung zur zentralen Fernwärmeversorgung,“ sagt Julien Mounier, Vorstandsmitglied bei BS Energy. Vor allem die Kunden des EEQ sollen von der neuen Wärmeversorgung profitieren. So sinke durch die Umrüstung von Öl auf Erdgas der Wärmepreis um mehr als 20 Prozent. (me)

www.bs-energy.de

Stichwörter: Kraft-Wärme-Kopplung, BS Energy,

Bildquelle: BS|ENERGY Braunschweiger Versorgungs-AG & Co.KG

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Kraft-Wärme-Kopplung

Kreis Borken: Mit Deponiegas einheizen
[2.6.2017] Anfang des Jahres hat der Kreis Borken die Kohleheizung für Kreisverwaltung und angrenzendes Polizeigebäude durch ein mit Deponiegas betriebenes Blockheizkraftwerk ersetzt. Jetzt wurde die Kommune von der Initiative KlimaExpo.NRW gewürdigt. mehr...
Der Kreis Borken wurde jetzt von der Initiative KlimaExpo.NRW als Vorreiterkommune für den Klimaschutz im Land ausgezeichnet.
Deutsche Bundesbank: MAN bespielt BHKW mit neuer Software
[29.5.2017] Seit 1998 ist das Blockheizkraftwerk der Deutschen Bundesbank in Frankfurt am Main in Betrieb. Um die weitere Strom- und Wärmeerzeugung zu sichern, wurde jetzt die Steuerungstechnik modernisiert. mehr...
Der alte Schaltschrank im Blockheizkraftwerk der Deutschen Bundesbank wurde durch ein neues Steuerungssystem ersetzt.
Zeppelin Power Systems: BHKW-Motoren für Kommunen und Stadtwerke Bericht
[19.5.2017] Die dezentrale Strom- und Wärmeerzeugung ist ein Kernelement der Energiewende. Das Ausbauziel für die Kraft-Wärme-Kopplung kann aber nur dann erreicht werden, wenn zusätzlich zu den bisherigen BHKW-Systemen noch größere Blockheizkraftwerke errichtet werden. mehr...
Der Leistungsbereich der Motoren reicht von 400 Kilowatt bis hin zu zehn Megawatt.
interCOGEN: Zwei Tage, zwei Kongresse
[18.5.2017] Die KWK-Messe interCOGEN bietet zwei Kongresse zu den Themen KWK in Industrie, Gewerbe und Dienstleistungen sowie zur Großen Kraft-Wärme-Kopplung an. mehr...
General Electric: Turbo für Jenbacher-Gasmotor
[4.5.2017] Gemeinsam mit den Stadtwerken Rosenheim hat GE die Leistung seines KWK-Motors Jenbacher J920 FleXtra um zehn Prozent gesteigert. mehr...
Höhere Leistung durch Upgrade: Jenbacher J920 FleXtra bei den Stadtwerken Rosenheim.

Suchen...

Aktuelle Meldungen