Samstag, 21. Oktober 2017

Kisters:
Sparen durch Software as a Service


[3.2.2017] Kisters zeigt auf der E-world 2017 IT-Lösungen für alle Marktteilnehmer.

Das IT-Unternehmen Kisters zeigt auf der E-world energy & water (7. bis 9. Februar 2017, Essen) leistungsstarke IT-Lösungen für EVU, Stadtwerke und Netzbetreiber. Im Fokus steht unter anderem eine gesetzeskonforme, modulare Smart-Metering-Komplettlösung, die laut eigenen Angaben Unternehmen vom Roll-out bis zum Regelbetrieb unterstützt. Sie soll alle Bereiche von der Zähldatenerfassung über das Messdaten-Management, die Gateway-Administration, die Geräteverwaltung und die Verbrauchsdarstellung beim Endkunden bis hin zum Workforce Management für den Geräte-Roll-out abdecken. Die Anwender lizensieren dabei lediglich die Komponenten, die sie für ihre Aufgaben benötigen. Alle Komponenten können nach Firmenangaben auch als Software as a Service (SaaS) im Kisters Data Center gemietet werden. Ein Kosten sparender Einstieg ins Smart-Metering-Geschäft sei damit garantiert. Auch für die performante Lösung für Virtuelle Kraftwerke stünde eine SaaS-Variante bereit. Diese integriere regenerative Energiequellen, Infrastrukturen, neue Speichertechnologien und dezentrale Versorgungskonzepte. Mithilfe seiner neuen Data Analytics Platform zeigt Kisters außerdem, wie Unternehmen aus ihren Daten mehr Profit schlagen, gezielt Kosten reduzieren, Prozesse energieeffizienter ausrichten, die Netzstabilität erhöhen und sich zugleich gegenüber dem Wettbewerb profilieren können. Erstmals werde hierbei eine generische Big-Data-Lösung mit fachspezifischer Software kombiniert. Des Weiteren bietet Kisters SaaS-Lösungen für Prognose, Intraday-Handel, Angebotserstellung und weitere smarte IT-Lösungen. Messebesucher finden das Unternehmen in Halle 3 auf Stand 131. (me)

www.kisters.de

Stichwörter: Kongresse, Messen, Kisters, E-world 2017



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse

Veranstaltung: Zukunftsforum Energiewende in Kassel
[17.10.2017] Der Austausch von Wissen und Erfahrungen rund um die Gestaltung der Energiewende in Kommunen und Regionen steht im Mittelpunkt des Zukunftsforums Energiewende, das Ende November in Kassel stattfindet. mehr...
ISPEX: E-Vergabe zur Energiebeschaffung
[16.10.2017] Eine Ausschreibungsplattform des Unternehmens ISPEX unterstützt öffentliche Verwaltungen über das gesamte Verfahren bei der elektronischen Vergabe zur Strom- und Gasbeschaffung. Auf der Fachmesse Kommunale können sich Interessierte zum Thema beraten lassen. mehr...
Intergeo 2017: Zentrum digitaler Prozesse
[4.10.2017] Die digitale Stadt, Building Information Modeling (BIM), Geospatial 4.0 oder Open Government waren nur einige der zentralen Themen bei der diesjährigen Intergeo. Zu den Publikumsmagneten zählte unter anderem die Themenplattform rund um Drohnen. mehr...
Mit Fachmesse und Kongress zog die Intergeo 2017 18.000 Fachbesucher aus über 100 Ländern nach Berlin.
E-world energy & water 2018: Digital, aber nicht unbedingt die App
[27.9.2017] Auch im Rahmen der E-world energy & water 2018 werden wieder digitale Lösungen ausgezeichnet. Das Themenfeld des Energy App Awards wurde dabei zum Digital Energy Award weiterentwickelt. mehr...
Energy App Award war gestern, heute heißt es Mitmachen beim Digital Energy Award.
Windenergie mit STORENERGY: Trinationaler Fokus
[26.9.2017] Auf der trinational ausgerichteten Kongressmesse Windenergie mit STORENERGY in Offenburg dreht sich alles rund um die Themen Windenergie, Speichertechnik und Sektorkopplung. mehr...

Suchen...

 Anzeige

Zukunftsforum Energiewende
Sterr-Kölln mbH
79110 Freiburg
Sterr-Kölln mbH
rku.it GmbH
44629 Herne
rku.it GmbH
Arvato Systems
33333 Gütersloh
Arvato Systems
SLT Lichtsysteme GmbH
88677 Markdorf
SLT Lichtsysteme GmbH
A/V/E GmbH
06112 Halle (Saale)
A/V/E GmbH

Aktuelle Meldungen