EWFachtagung

Freitag, 24. März 2017

E.ON:
Beteiligung an Smart Grid-Projekt


[31.1.2017] E.ON beteiligt sich gleich an drei Demonstrationsvorhaben im Zuge des Smart Grid-Projekts InterFlex, einem Teilprojekt von Horizon 2020.

E.ON beteiligt sich am europäischen Smart Grid-Projekt InterFlex. Das Smart Grid-Vorhaben InterFlex ist Teil des größten EU-Forschungsprogramms Horizon 2020 mit einem Gesamtvolumen von 23 Millionen Euro. Der Energiekonzern E.ON beteiligt sich gleich an drei von sechs regionalen Demonstrationsvorhaben. Ziel des Projekts ist es, neue Wege zur Flexibilisierung und Optimierung der Stromversorgung auf lokaler Ebene aufzuzeigen.
Das Projekt wurde am 1. Januar 2017 gestartet und hat eine Laufzeit von drei Jahren. 20 Projektpartner werden in dieser Zeit die Wechselwirkungen zwischen Marktakteuren und Verteilnetz untersuchen. Die Schwerpunkte liegen dabei auf den Bereichen Energiespeicherung, intelligente Ladeverfahren für E-Fahrzeuge, Lastüberwachung oder Demand Response, Inselbetrieb, Netzautomation sowie der Integration verschiedener Energieträger wie Gas, Wärme und Strom.
Der Energiekonzern E.ON ist an den drei Demonstrationsvorhaben nicht nur beteiligt, sondern übernimmt auch deren Leitung. So wird etwa das deutsche Demo-Vorhaben von der E.ON-Tochter Avacon durchgeführt. In einer ländlichen Region zwischen Helmstedt und Salzgitter soll eine zentrale Plattform für Flexibilitäten und dezentrale Erzeugungskapazitäten betrieben werden, die dafür sorgen soll, dass Energie erzeugungsnah eingesetzt und so das Verteilnetz entlastet wird.
Das zweite Demonstrationsverfahren wird von E.ON Sverige in Malmö, Schweden realisiert. Ziel ist die Integration verschiedener Energieträger unter der Nutzung der Wärmeträgheit von Gebäuden als Flexibilitätsmaßnahme. Dabei soll die Erzeugung in einem dezentralen Energiesystem optimiert und umweltfreundlicher gestaltet werden.
Auch das dritte Demonstrationsverfahren ist in Schweden angesiedelt. E.ON Sverige untersucht in der südschwedischen Region Skåne mit Unterstützung eines dortigen Kunden die Möglichkeiten der Fahrweise eines Inselbetriebs.
Die Projektergebnisse sollen auch für andere Dienstleister und Investoren einen Anreiz bieten, die neuen Geschäftsmodelle zu testen. Das E.ON Research Center, eine Public Private Partnership zwischen E.ON SE und RWTH Aachen, verantwortet dazu ein weiteres Arbeitspaket, dass sich mit dem Erfolg der Projekte beschäftigt. (me)

www.eon.com

Stichwörter: Smart Grid, Netze, E.ON,

Bildquelle: E.ON SE

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Netze | Smart Grid

Mainzer Netztagung 2017: Über den Tellerrand geschaut
[14.3.2017] Die Mainzer Netztagung beschäftigt sich mit den aktuellen Themen der Branche und schaut dabei auch durchaus mal über den Tellerrand hinaus. Schwerpunkte wie Blockchain oder E-Mobility und Netzintegration werden in einer eigenen Rubrik aufgegriffen. mehr...
Siemens /AÜW: Joint Venture für Smart Grids
[27.2.2017] Siemens steigt bei der AÜW-Tochter egrid ein. In dem Joint Venture sollen die Ergebnisse aus zwei gemeinsamen Smart-Grid-Forschungsprojekten vermarktet werden. mehr...
Wildpoldsried im Allgäu: Die Stromerzeugung aus erneuerbaren Energiequellen ist fünfmal höher als der Eigenbedarf des Dorfes. Ein Smart Grid tariert das Netz aus.
VSE / EVS: Aufbau eines virtuellen Kraftwerks
[20.2.2017] Die Saarbrücker Unternehmen VSE und EVS bündeln 13 Kläranlagen in einem virtuellen Kraftwerk. Den Strom will VSE als Regelleistung vermarkten. mehr...
Stadtwerke Düsseldorf / RheinEnergie: Regelenergie gemeinsam vermarkten
[13.2.2017] Die Stadtwerke Düsseldorf und RheinEnergie kooperieren bei der Vermarktung von Regelleistung. Je zwei Düsseldorfer und zwei Kölner Großkraftwerke werden dazu in das Virtuelle Kraftwerk des Kölner Energieversorgers eingebunden. mehr...
Studie: Neue Basis für die Netzplanung
[10.2.2017] Laut einer aktuellen Fraunhofer-Studie zur Entwicklung der regionalen Stromnachfrage sinkt der Energieverbrauch in Deutschland bis zum Jahr 2030. Erst danach ist mit einem Anstieg zu rechnen. mehr...

Suchen...

VOLTARIS GmbH
67133 Maxdorf
VOLTARIS GmbH
A/V/E GmbH
06112 Halle (Saale)
A/V/E GmbH
Bsys GmbH
99086 Erfurt
Bsys GmbH
Sterr-Kölln mbH
79110 Freiburg
Sterr-Kölln mbH

Aktuelle Meldungen