Enerchange

Freitag, 24. März 2017

Bioabfälle:
Methanemissionen bei Vergärung gering


[9.2.2017] Die Methanemissionen von Bioabfallbehandlungsanlagen sind gering. Das ist das Ergebnis einer zweijährigen Forschungsarbeit der Universität Stuttgart.

Ein Radlader setzt Kompost um. Das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg hat jetzt einen Bericht zur Klimarelevanz von Bioabfallbehandlungsanlagen veröffentlicht. Erarbeitet wurde dieser im Auftrag des Ministeriums vom Institut für Siedlungswasserbau, Wassergüte- und Abfallwirtschaft (ISWA) der Universität Stuttgart. Im Rahmen eines zweijährigen Projekts hat das Institut mit einem neuartigen Messverfahren untersucht, in welchem Umfang klimarelevante Gase von Kompostierungs- und Vergärungsanlagen in die Umwelt gelangen.
Das Ergebnis gab jetzt Umweltminister Franz Untersteller (Bündnis 90/Die Grünen) bekannt: „Die klimarelevanten Emissionen der untersuchten Bioabfallbehandlungsanlagen liegen deutlich unter den Richtwerten des Weltklimarats. Sie entsprechen nur einem äußerst geringen Bruchteil der aus der Rinderhaltung stammenden Methanemissionen.“
Die von Umweltverbänden vorgetragenen Befürchtungen, Bioabfallverwertungsanlagen würden sich ungünstig auf das Klima auswirken, seien von daher unbegründet. Gleichzeitig betonte der Minister, den Bau neuer Vergärungsanlagen im Land vorantreiben zu wollen. (me)

Endbericht (PDF; 2MB) (Deep Link)
um.baden-wuerttemberg.de
www.iswa.uni-stuttgart.de

Stichwörter: Bioenergie, Umweltministerium Baden-Württemberg, Franz Untersteller, Universität Stuttgart

Bildquelle: Tim Hermann / UBA

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Bioenergie

Brandenburg: Neuer Leitfaden für Biogasanlagen
[27.2.2017] Brandenburg hat einen neuen Leitfaden zur Optimierung von Biogasanlagen. Entwickelt haben diesen das Brandenburgische Agrar- und Umweltministerium und die Brandenburgische Energie Technologie Initiative (ETI). mehr...
Die Broschüre Optimierung von Biogasanlagen richtet sich erstmals verstärkt an Betreiber von Bestandsanlagen.
enercity contracting: Biogasanlagen in Lustadt und Kerpen
[22.12.2016] Das Unternehmen enercity Contracting, eine 100-prozentige enercity-Tochter, hat jetzt zwei Biogasanlagen erworben. Mit weiteren enercity-Beteiligungen kommen die Stadtwerke Hannover so auf ein Portfolio von insgesamt 40 Biogasanlagen. mehr...
Die Biogasanlage Kerpen-Sindorf erzeugt nicht nur Biogas, sondern veredelt dieses außerdem zu Biomethan.
Ratgeber: Erfolgreiche Bioenergie-Regionen
[7.12.2016] Eine von der Fachagentur für Nachwachsende Rohstoffe herausgegebene Broschüre zeigt, welche Ansätze in 46 Bioenergie-Regionen zum Erfolg geführt haben. mehr...
Der Ratgeber Bioenergie-Regionen zeigt, wie die verschiedenen Regionen Deutschlands ihr Bioenergiepotenzial erschließen können.
Metaanalyse : Biomasse im Energiesystem der Zukunft
[6.12.2016] Die Agentur für Erneuerbare Energien hat jetzt eine Metaanalyse zur Rolle der Biomasse im künftigen Energiesystem in Auftrag gegeben. Laut AEE-Geschäftsführer Philipp Vohrer werden vor allem die Ideen hinter den Annahmen beleuchtet. mehr...
dena: Biomethan-Markt wächst
[5.12.2016] Obwohl das Einspeisevolumen von Biomethan im Jahr 2015 um 15 Prozent gestiegen ist, bleibt die Stimmung in der Branche verhalten. Um die Perspektiven im Verkehrssektor weiter zu beschleunigen, plädiert dena für eine Quote für fortschrittliche Kraftstoffe ab 2018. mehr...
Andreas Kuhlmann, Vorsitzender der dena-Geschäftsführung, stellt das Branchenbarometer Biomethan auf der biogas-Jahrespartnerkonferenz vor.

Suchen...

SLT Lichtsysteme GmbH
88677 Markdorf
SLT Lichtsysteme GmbH
rku.it GmbH
44629 Herne
rku.it GmbH
items GmbH
48155 Münster
items GmbH
PortfolioWerkStadt GmbH
70199 Stuttgart
PortfolioWerkStadt GmbH

Aktuelle Meldungen