Montag, 23. Oktober 2017
Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > Unternehmen > Traden auf E-Point

Energie-Marktplatz:
Traden auf E-Point


[19.1.2017] Über das neue Online-Angebot E-Point der GasVersorgung Süddeutschland können die Kunden Strom und Gas handeln und das Portfolio verwalten.

Die GasVersorgung Süddeutschland (GVS) hat einen Energie-Marktplatz im Internet gestartet, über den Gas und Strom gehandelt werden kann. Laut GVS finden sich im Online-Angebot E-Point Handelsbildschirme für Strom und Gas mit Echtzeit-Preisen. Energieunternehmen könnten so Fahrpläne online bepreisen, kaufen und verkaufen oder die eigenen Daten über Bilanzkreis-Management, Portfolio, Verträge oder Drittmengen abrufen und verwalten. Weitere Funktionalitäten sollen das operative Geschäft der Kunden vereinfachen und ergänzen. (al)

www.e-point.de

Stichwörter: Unternehmen, Gasversorgung Süddeutschland, E-Point



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen

BayWa r.e.: Siegel für faire Windenergie erhalten
[20.10.2017] BayWa r. e. ist mit dem Siegel Faire Windenergie Thüringen ausgezeichnet worden. Verliehen wird dieses von der Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur (ThEGA). mehr...
BayWa r.e. hat jetzt die Auszeichnung Faire Windenergie Thüringen erhalten.
MCC StadtwerkeForum 2018: Neue Strategien sind gefragt
[19.10.2017] Experten aus der Energiebranche zeigen auf dem MCC StadtwerkeForum, welche Trends und Entwicklungen sich rund um das Thema neue Geschäftsmodelle für Stadtwerke abzeichnen. mehr...
Auf dem StadtwerkeForum treffen sich Experten aus der Energiebranche, um über neue Geschäftsmodelle zu sprechen.
GP Joule: Das kommunale Renergiewerk
[19.10.2017] Der Projektierer von Wind- und Solarparks GP Joule unterstützt Kommunen auch im Verkehrs- und Wärmesektor. So berät und plant das Unternehmen etwa kommunale Wärmenetze, die es als Renergiewerke bezeichnet. mehr...
MVV / Datacenter-Group: Gemeinsam Rechenzentren betreiben
[18.10.2017] Das Mannheimer Energieunternehmen MVV und die Firma Datacenter-Group aus Rheinland-Pfalz wollen gemeinsam Rechenzentren für Dritte planen und betreiben. Dazu hat MVV jetzt 25,1 Prozent der Anteile an dem Rechenzentrums-Spezialisten erworben. mehr...
Stadtwerk am See: Bürger zahlen zehn Millionen Euro ein
[12.10.2017] Die Beteiligung der Bürger am Stadtwerk am See war erfolgreich. Innerhalb weniger Monate wurden Anteile in Höhe von zehn Millionen Euro gezeichnet. mehr...
Stadtwerke am See: Hunderte Bürger und Kunden haben sich an dem Regionalversorger beteiligt.

Suchen...

 Anzeige

Zukunftsforum Energiewende
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Unternehmen:

Aktuelle Meldungen