Dienstag, 17. Oktober 2017

Kisters / EAM-Gruppe:
Kooperation für Smart Metering


[23.1.2017] Eine neue Kooperation im Smart Metering Bereich – der IT-Hersteller Kisters unterstützt das Energieunternehmen EAM beim Meter Data Management.

Der IT-Lösungsanbieter Kisters und der Energieversorger EAM aus Kassel arbeiten jetzt auch im Bereich Smart Metering (SM) mit dem Schwerpunkt Meter Data Management (MDM) zusammen. Wie beide Unternehmen mitteilen, kooperieren sie bereits seit Jahren beim Energiedaten-Management sowie bei der Bilanzierung und Prognose. Dank der Intensivierung der Zusammenarbeit könne die EAM-Tochter EnergieNetz Mitte jetzt ihr Leistungsportfolio neben Energiedaten und Netznutzungsservices um performante Services rund um das Meter Data Management ausbauen. Dabei passe der Aachener IT-Spezialist Kisters die Lösung exakt auf die Bedürfnisse des Kunden an und biete diese obendrein kostengünstig als Software as a Service (SaaS) an.
Sven Nuhn, Leiter Netzvertrieb bei EnergieNetz Mitte, lobt: „Wir erbringen schon sehr lange die Energiedatenservices mit der Unterstützung von Kisters-Software. Jetzt können wir auch von den leistungsfähigen Smart Meter-Lösungen profitieren.“ Gerade im Smart Meter-Umfeld könnten Energieversorger sowohl Skaleneffekte nutzen als auch wertvolle Daten gewinnen. Geschäftsprozesse könnten so optimiert und die strategische Ausrichtung verfeinert werden. Zudem sei eine bessere Profilierung gegenüber dem Wettbewerb möglich. (me)

www.kisters.de
www.eam.de

Stichwörter: Smart Grid, Netze, EAM, Kisters,



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Netze | Smart Grid

Siemens: Mit Gleichstrom ans Netz
[13.10.2017] Ein Gleichstromübertragungssystem für die Mittelspannungsebene hat Siemens entwickelt. Das System eignet sich für die Einbindung erneuerbarer Energien und den Netzanschluss kleinerer Gemeinden. mehr...
Tagung: Die Zukunft der Stromnetze
[11.10.2017] Welche Mechanismen wirken auf die Stromnetze ein? Und welche Handlungsspielräume ergeben sich daraus? Diese und weitere Fragen werden auf der Tagung Zukünftige Stromnetze für Erneuerbare Energien in Berlin behandelt. mehr...
50Hertz: Weniger Eingriffe in die Landschaft
[10.10.2017] Nach drei Jahren Entwicklungsarbeit realisiert der Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz jetzt erstmals einen zwei Kilometer langen Abschnitt mit neuem Leitungsdesign. mehr...
Geringerer Eingriff in die Landschaft: das neue Leitungsdesign compactLine.
Ostdeutschland: Netzbetreiber planen Ausbau
[6.10.2017] Die sechs großen Verteilnetzbetreiber in Ostdeutschland haben sich jetzt auf einen Netzausbauplan bis zum Jahr 2027 geeinigt. Der Plan sieht vor, rund 2.600 Kilometer Hochspannungsleitungen und 39 Übergabe-Umspannwerke zu bauen. mehr...
Verteilnetze: Wie viel Intelligenz darfs denn sein?
[4.10.2017] Wie viel Digitalisierung brauchen unsere Netze? Und wie viel Elektromobilität vertragen sie? Diese Fragen haben die Referenten der vierten Smart-Grid-Tagung von WAGO diskutiert. Insgesamt 150 Besucher waren der Einladung an den Firmensitz in Minden gefolgt. mehr...
Die Referenten der vierten Smart-Grid-Fachtagung von WAGO haben am Firmensitz in Minden über die Digitalisierung der Verteilnetze diskutiert.

Suchen...

 Anzeige

Zukunftsforum Energiewende
Sterr-Kölln mbH
79110 Freiburg
Sterr-Kölln mbH
A/V/E GmbH
06112 Halle (Saale)
A/V/E GmbH
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH
KIRCHNER INGENIEURE
31655 Stadthagen
KIRCHNER INGENIEURE

Aktuelle Meldungen