intersolar Europe

Donnerstag, 23. März 2017

B.E.G.:
Optimiertes Notleuchtensortiment


[20.1.2017] Die Firma B.E.G. Brück Elektronik hat ihr Notleuchtensystem komplett auf LED-Technologie umgerüstet und mit einer modernen Software und Fernbedienungsapp ausgestattet.

Die Lichtexperten der Firma B.E.G. haben ihr komplettes Produktsortiment der Produktgruppe SAFETYLUX optimiert und auf LED-Technologie umgestellt. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde dabei das Aluminiumprofil der Leuchte Diamant deutlich schlanker gestaltet, moderne Lichttechnik sorge zudem für eine helle und ungewöhnlich gleichmäßige Ausleuchtung des Fluchtwegsymbols. Neu im Sortiment sei hingegen die geschwungene 2DN, eine Kunststoffnotleuchte, die durch ihr fließendes Design bestechen soll. Elektronik und Software wurden ebenfalls neu entwickelt. Es wurde unter anderem eine automatische Testfunktion sowie eine Vielfalt an bequemen Wartungsmöglichkeiten integriert. Einstellungen, Testergebnisse und Störungen können an der Notleuchte über LEDs abgelesen, über die B.E.G. Fernbedienungsapp ausgelesen oder über den DALI-Bus ausgegeben werden. Die bidirektionale Fernbedienung erfolge dabei über die B.E.G. Smartphone-App und den zugehörigen Adapter für kompatible Smartphones. Mit einem Klick können die letzten Testergebnisse, die Software-Version, die Artikelnummer und die Notleuchten mit DALI-Schnittstelle, sowie die DALI-Adresse auf dem Handy angezeigt werden. Alle Decken- und Wandleuchten gebe es optional mit DALI-Schnittstelle. Über diese können die Notleuchten in das DALISYS zur Überwachung eingebunden werden. Sämtliche Notleuchten des Systems lassen sich nach Firmenangaben dann bequem am PC oder Tablet darstellen, die Position im Gebäude könne jeweils vermerkt werden und alle Testergebnisse könnten eingesehen und als PDF ausgegeben werden. Die Testzeiten könnten im System festgelegt werden, so dass beispielsweise die Routinetests nach Feierabend stattfinden. Auch die tragbare Notleuchte SAFETYLUX Portable habe das Unternehmen mit moderner LED-Technik ausgestattet. Der extrem lichtstarke LED-Strahler könne große Distanzen gezielt ausleuchten. (me)

www.luxomat.com

Stichwörter: Energieeffizienz, Beleuchtung, B.E.G.



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Energieeffizienz

BDEW: Wärmepumpen und Fernwärme legen zu
[21.3.2017] In Neubauten spielen Wärmepumpen und Fernwärme eine zunehmend wichtige Rolle. Energieträger Nummer eins beim Heizen bleibt aber auch hier Erdgas. mehr...
Brandenburg: Energieeffizienzpreis am Start
[21.3.2017] Das Land Brandenburg ruft zum zweiten Mal zur Teilnahme am Energieeffizienzpreis Brandenburg auf. Teilnahemeberechtigt sind Unternehmen, Kommunen und kommunale Unternehmen. mehr...
Tübingen: Stadtwerke rüsten 500 Lampen um
[15.3.2017] In Tübingen steht eine größere Austauschaktion von älteren Straßenlampen bevor. Insgesamt 500 Natriumdampf- und 100 Quecksilberdampfleuchten sollen durch moderne LED-Module ersetzt werden. mehr...
Ein Teil der Tübinger Straßenbeleuchtung hat bereits LED-Ausrüstung. Nun kommen bis zum Sommer weitere 500 Straßenlampen dazu.
Rheinland-Pfalz: LED stärker fördern
[7.3.2017] Zum Tag des Artenschutzes hat die rheinland-pfälzische Energieministerin Ulrike Höfken einen Überblick über neue Fördermöglichkeiten von LED gegeben. mehr...
Rheinland-Pfalz: Höfken stellt neues Wärmekonzept vor
[22.2.2017] Die rheinland-pfälzische Umwelt- und Energieministerin Ulrike Höfken hat ein neues Wärmekonzept vorgestellt. Wesentliche Säulen sind die Quartiers-/Gebäudesanierung, Nahwärmenetze, effiziente Öfen und die Kopplung von Wärme und Strom. mehr...

Suchen...

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Energieeffizienz:
SLT Lichtsysteme GmbH
88677 Markdorf
SLT Lichtsysteme GmbH
euroLighting GmbH
72202 Nagold
euroLighting GmbH
PortfolioWerkStadt GmbH
70199 Stuttgart
PortfolioWerkStadt GmbH

Aktuelle Meldungen