Sonntag, 30. April 2017

Sagemcom:
Hohe Sicherheitsstandards


[13.1.2017] Ein Informationssicherheitsmanagement-System gemäß ISO/IEC 27001 haben die Smart-Metering-Spezialisten Sagemcom Dr. Neuhaus und Sagemcom Fröschl eingeführt.

Die Anbieter von Smart-Metering-Lösungen Sagemcom Dr. Neuhaus und Sagemcom Fröschl haben ein Informationssicherheitsmanagement-System (ISMS) gemäß der internationalen Zertifizierungsnorm ISO/IEC 27001 unternehmensweit an allen Standorten eingeführt. Die Zertifizierungsurkunde wurde nach Unternehmensangaben Ende Dezember 2016 vom TÜV Süd Management Service ausgestellt. Andre Karnatz, Leiter Administration und IT bei Sagemcom Dr. Neuhaus und Sagemcom Fröschl, erläutert: „Wir haben uns ganz bewusst diesem aufwändigen Verfahren unterzogen, weil wir damit gewährleisten, dass geschäftssensible Daten unserer Kunden und unsere ITK-Infrastrukturen mit bewährten Maßnahmen im Sinne unserer Kunden für die Sicherheits- und Risikokontrolle geschützt werden.” Sicherheit spiele gerade in Deutschland eine wesentliche Rolle bei der Gestaltung und Architektur einer Smart-Metering-Infrastruktur, insbesondere da die Energieversorgung als sicherheitskritische Infrastruktur eingeordnet sei. (al)

www.neuhaus.de
www.froeschl.de

Stichwörter: Informationstechnik, Sagemcom Dr. Neuhaus GmbH, Informationssicherheitsmanagement-System, Zertifizierung, ISO/IEC 27001



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Informationstechnik

Celle-Uelzen Netz: Roll-out kann kommen
[27.4.2017] Das Unternehmen E.ON Metering und Celle-Uelzen Netz haben die Voraussetzungen für den Smart-Meter-Roll-out bei dem Netzbetreiber geschaffen. mehr...
Smart-Meter-Einbau: Beim Netzbetreiber Celle-Uelzen Netz wurden die Voraussetzungen für den Roll-out geschaffen.
Kisters: Lösung für Mess- und Marktlokationen
[25.4.2017] Mithilfe einer Erweiterung für die Energiedaten-Management-Lösung BelVis von Kisters können Zählpunkte in Markt- und Messlokationen aufgeteilt werden. mehr...
MEG / VSE: Allianz für virtuelle Kraftwerkstechnik
[21.4.2017] Die beiden Energieversorger MEG und VSE haben eine badisch-saarländische Energieallianz gegründet. Im Zentrum der Kooperation steht ein virtuelles Kraftwerk, dessen Technik von Siemens stammt. mehr...
EnBW: Paket für den Messstellenbetrieb
[19.4.2017] Der Energieversorger EnBW hat eine erste Preis-Marke für den intelligenten Messstellenbetrieb bekannt gegeben. 7.450 Euro im Jahr soll der Betrieb von 100 intelligenten Messsystemen kosten. mehr...
EnBW hat jetzt das Einsteigerpaket Smartpack 100 für die Gateway-Administration entwickelt.
Stadtwerke Karlsruhe / EnBW: Kooperation für GWA
[18.4.2017] Der Energiekonzern EnBW wird die Netzgesellschaft der Stadtwerke Karlsruhe künftig auch bei der Smart-Meter-Gateway-Administration unterstützen. mehr...