Mittwoch, 28. Juni 2017

E.ON :
Konzern gibt Gas bei E-Mobilität


[23.12.2016] Der Energiekonzern E.ON will eine führende Rolle beim Aufbau der Ladeinfrastruktur für Elektroautos in Europa übernehmen.

E.ON will eine führende Rolle beim Aufbau der Ladeinfrastruktur für Elektroautos in Europa übernehmen. E.ON legt einen strategischen Schwerpunkt auf das Thema Elektromobilität und hat dazu eine neue Geschäftseinheit gegründet. Der Energiekonzern will laut einer Pressemeldung eine führende Rolle bei Auf- und Ausbau der Ladeinfrastruktur in Europa übernehmen. Den Kunden will E.ON maßgeschneiderte Produkte wie das Laden mit grünem Strom oder eine Flatrate für uneingeschränkte Mobilität anbieten. Vorstandsmitglied Karsten Wildberger sagt: „Wir glauben fest an die Zukunft der Elektromobilität und das enorme Wachstumspotenzial, das damit einhergeht. Mit unseren Kernkompetenzen und Erfahrungen haben wir beste Voraussetzungen, um auch im wachsenden Geschäftsfeld Elektromobilität erfolgreich zu sein.“ In Deutschland biete E.ON Ladesäulen für Unternehmen oder Kommunen zum Kauf oder zur Pacht an. In Dänemark betreibe der Konzern bereits rund 2.500 Ladepunkte, in Großbritannien und Schweden werde derzeit ein Ladenetz aufgebaut. Auch intern legt E.ON den Schalter um auf Elektromobilität. Schrittweise soll der Fuhrpark, immerhin rund 4.500 Pkw und Nutzfahrzeuge, auf Elektroantrieb umgestellt werden. (al)

www.eon.de

Stichwörter: Elektromobilität, E.ON,

Bildquelle: E.ON

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Elektromobilität

Stadtwerke Stuttgart: Erfolgreich mit Roller-Sharing
[26.6.2017] Das Elektroroller-Projekt der Stadtwerke Stuttgart hat bereits rund 3.000 Bürger überzeugt. mehr...
Die Stadtwerke Stuttgart zählen beim E-Roller-Mietprojekt stella-sharing 3.000 registrierte Nutzer.
Luxemburg: E-Serienbusse von Volvo starten Betrieb
[15.6.2017] Im luxemburgischen Differdingen haben die ersten vier vollelektrischen Serienbusse des Herstellers Volvo Bus Corporation ihren Betrieb aufgenommen. mehr...
Die ersten vier vollelektrischen Stadtlinienbusse des Typs Volvo 7900 E aus der Serienproduktion haben Anfang Juni 2017 ihren Betrieb aufgenommen.
Energieolympiade 2017: Bronze für Kooperation Westküste
[14.6.2017] Das Projekt der Regionalen Kooperation Westküste belegte bei der Energieolympiade in Ascheffel den dritten Platz. Ziel ist es, vor Ort Schnellladepunkte für Elektroautos aufzubauen. mehr...
BMVI: Förderbescheide für 26 E-Ladesäulen
[13.6.2017] Das BMVI fördert anteilig die Errichtung von Ladesäulen sowie deren Netzanschluss und Montage. mehr...
Warstein: E-Ladeinfrastruktur forcieren
[6.6.2017] Trotz angespannter Haushaltslage setzt sich die Kommune Warstein für den Ausbau der E-Ladeinfrastruktur ein. Ein Experte der Stadtverwaltung berät hierzu private und gewerbliche Akteure. mehr...
Insgesamt 16 E-Ladesäulen gibt es in der 27.000-Einwohner-Stadt Warstein.

Suchen...

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Elektromobilität:
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen