Freitag, 18. August 2017

München:
Abkühlung an heißen Tagen


[13.12.2016] Mit einem Maßnahmenpaket will die Stadt München die Folgen der Klimaveränderung für die Bürger und die Infrastruktur vor Ort verringern.

Der Münchener Stadtrat hat ein Maßnahmenkonzept zur Anpassung der bayerischen Landeshauptstadt an den Klimawandel beschlossen. Mit dem Konzept sollen die Folgen der Klimaveränderung für die Bürger und die Infrastruktur vor Ort verringert werden. Nach Angaben des Instituts für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW), welches das Konzept gemeinsam mit dem bifa Umweltinstitut erarbeitet hat, sollen bestehende Grünräume erhalten und klimaangepasst gestaltet sowie Dach-, Fassaden- und Hofbegrünungen ausgebaut werden. Weitere Ziele sind die Renaturierung von Bächen und Flüssen zur Abkühlung an heißen Tagen und der Schutz von Gebäuden vor zunehmenden Starkregenereignissen. Auch sollen neue Bäume gepflanzt und alte erhalten werden. Im Bereich der Stadtentwicklung soll das Thema Klimawandel stärker in die Stadtplanung eingebunden werden, unter anderem durch die Erstellung einer Klimafunktionskarte und vertiefende Klimagutachten. (al)

www.muenchen.de
www.ioew.de
Klimaschutzstrategie der Landeshauptstadt München (Deep Link)

Stichwörter: Klimaschutz, München



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Klimaschutz

Enkenbach-Alsenborn: Initiativen für den Klimaschutz
[11.8.2017] Bei einem Besuch der Klimaschutz-Kommune Enkenbach-Alsenborn lobte die rheinland-pfälzische Umweltministerin Ulrike Höfken vor allem die politischen Akteure und Initiativen, die die lokale Energiewende und Klimaschutzkonzepte voranbringen. mehr...
Horb am Neckar: Zertifizierter Klimaschutz
[13.7.2017] Horb am Neckar will bis 2050 klimaneutral werden. Um die Aktivitäten zu intensivieren, nimmt die Stadt an der Klimaschutzzertifizierung European Energy Award teil. mehr...
rhenag Rheinische Energie: Klimaschutz belohnen
[12.7.2017] Bereits zum vierten Mal zeichnet der Energieversorger rhenag Rheinische Energie Kommunen und kommunale Einrichtungen mit dem rhenag Klimapreis aus. Der mit 10.000 Euro dotierte Preis soll das Klimaschutz-Engagement in der Region honorieren. mehr...
Mit Solarmodulen an der Gebäudefassade und Elektromobilität geht rhenag bereits mit klimafreundlichem Beispiel voran.
BMUB: Bei Klimaanpassung unterstützen
[26.6.2017] Das Förderprogramm des Bundesumweltministeriums zur Anpassung an den Klimawandel geht in die fünfte Runde. mehr...
Wuppertal Institut: Energiewende Ruhr gestalten
[26.6.2017] Das Wuppertal Institut hat einen Fahrplan zur Energiewende im Ruhrgebiet vorgelegt. Jetzt werden Verantwortliche für die Umsetzung gesucht. mehr...
Ein Fahrplan für die Energiewende im Ruhrgebiet.

Suchen...

Barthauer Software GmbH
38126 Braunschweig
Barthauer Software GmbH
KIRCHNER INGENIEURE
31655 Stadthagen
KIRCHNER INGENIEURE
VOLTARIS GmbH
67133 Maxdorf
VOLTARIS GmbH

Aktuelle Meldungen