EWFachtagung

Donnerstag, 27. April 2017

Chemnitz:
Bürger wählen Lichtfarbe


[9.12.2016] In Chemnitz können die Bürger über die zukünftige Lichtfarbe der neuen LED-Straßenbeleuchtung entscheiden. Dazu hat der Versorger eins energie in sachsen eine Teststrecke in der Innenstadt aufgebaut.

Schon im August 2016 hatte der Stadtrat das Konzept zur Modernisierung der Chemnitzer Stadtbeleuchtung beschlossen. Demnach werden bei allen planmäßig anstehenden Neuinvestitionen sowie Ersatzneubauten von Beleuchtungsanlagen grundsätzlich LED-Leuchten eingesetzt. Zwischen 2016 und 2018 sollen jährlich außerdem zwischen 800 und 1.000 Leuchten erneuert und mit moderner LED-Technik ausgerüstet werden. Im Anschluss ist geplant, das Programm zu überprüfen und gegebenenfalls an die technische Entwicklung anzupassen. Vor einer stadtweiten Modernisierung der Leuchten mit einer Lichtpunkthöhe von bis zu sieben Metern mit effizienter LED-Technik, dürfen die Bürger jedoch über die neue Lichtfarbe abstimmen. Dazu hat eins energie in sachsen als Eigentümer und Betreiber der Stadtbeleuchtung in Kooperation mit der Stadt Chemnitz in den vergangenen Wochen in der Innenstadt am Getreidemarkt eine Musterstrecke für LED-Straßenbeleuchtung errichtet. Die Chemnitzer Bürger sind bis Ende Januar 2017 nun dazu aufgerufen, aus den insgesamt zwölf Lichtpunkten die Leuchten mit der für sie idealen Lichtfarbe zu wählen. Auf der Homepage der Stadt sowie auf der Website von eins ist es möglich, sich am Online-Voting zu beteiligen. Die persönliche Auswahl kann gleich vor Ort mit dem Smartphone getroffen werden. Wie die Stadt und der Versorger mitteilen, wird auch das Amtsblatt einen Coupon enthalten, der ausgefüllt an die Stadt Chemnitz geschickt werden kann. Im Februar 2017 wird dann das Ergebnis vorgestellt, das in die künftige Entscheidung zur Auswahl der Lichtfarbe an Straßenbeleuchtungsanlagen einfließt. (me)

www.chemnitz.de/ledtest
www.eins.de/led

Stichwörter: Energieeffizienz, eins energie in sachsen, Chemnitz, Beleuchtung



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Energieeffizienz

euroLighting: Upgrade für LED-Cornbulbs
[6.4.2017] Für die Umrüstung auf LED-Straßenlampen präsentiert die Firma euroLighting nun weiterentwickelte LED-Cornbulbs. Diese haben das ENEC-Zeichen erhalten und verfügen jetzt über einen Überspannungsschutz von 10.000 Volt. mehr...
Kiel: Olympiazentrum wird Energiequartier
[4.4.2017] Die Stadt Kiel lässt ein Konzept zur energetischen Sanierung des Olympiazentrums in Kiel-Schilksee erstellen. mehr...
Das Olympiazentrum in Kiel-Schilksee soll energetisch saniert werden.
Stellungnahmen: Gebäudeenergiegesetz ist gescheitert
[3.4.2017] dena-Chef Andreas Kuhlmann, der baden-württembergische Umweltminister Franz Untersteller und die stellvertretende Bundesgeschäftsführerin der Deutschen Umwelthilfe Barbara Metz bedauern das Scheitern des geplanten Gebäudeenergiegesetzes. mehr...
Köln-Mülheim: RheinEnergie plant Öko-Quartier
[28.3.2017] Der Stadtwerkekonzern RheinEnergie und die Investoren des Lindgens-Areals planen ein nachhaltiges und ökologisches Stadtquartier auf Basis von Fernwärme, Photovoltaik und Elektromobilität. mehr...
BDEW: Wärmepumpen und Fernwärme legen zu
[21.3.2017] In Neubauten spielen Wärmepumpen und Fernwärme eine zunehmend wichtige Rolle. Energieträger Nummer eins beim Heizen bleibt aber auch hier Erdgas. mehr...

Suchen...

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Energieeffizienz:
euroLighting GmbH
72202 Nagold
euroLighting GmbH
SLT Lichtsysteme GmbH
88677 Markdorf
SLT Lichtsysteme GmbH
PortfolioWerkStadt GmbH
70199 Stuttgart
PortfolioWerkStadt GmbH

Aktuelle Meldungen