IQPC

Freitag, 18. August 2017

Chemnitz:
Bürger wählen Lichtfarbe


[9.12.2016] In Chemnitz können die Bürger über die zukünftige Lichtfarbe der neuen LED-Straßenbeleuchtung entscheiden. Dazu hat der Versorger eins energie in sachsen eine Teststrecke in der Innenstadt aufgebaut.

Schon im August 2016 hatte der Stadtrat das Konzept zur Modernisierung der Chemnitzer Stadtbeleuchtung beschlossen. Demnach werden bei allen planmäßig anstehenden Neuinvestitionen sowie Ersatzneubauten von Beleuchtungsanlagen grundsätzlich LED-Leuchten eingesetzt. Zwischen 2016 und 2018 sollen jährlich außerdem zwischen 800 und 1.000 Leuchten erneuert und mit moderner LED-Technik ausgerüstet werden. Im Anschluss ist geplant, das Programm zu überprüfen und gegebenenfalls an die technische Entwicklung anzupassen. Vor einer stadtweiten Modernisierung der Leuchten mit einer Lichtpunkthöhe von bis zu sieben Metern mit effizienter LED-Technik, dürfen die Bürger jedoch über die neue Lichtfarbe abstimmen. Dazu hat eins energie in sachsen als Eigentümer und Betreiber der Stadtbeleuchtung in Kooperation mit der Stadt Chemnitz in den vergangenen Wochen in der Innenstadt am Getreidemarkt eine Musterstrecke für LED-Straßenbeleuchtung errichtet. Die Chemnitzer Bürger sind bis Ende Januar 2017 nun dazu aufgerufen, aus den insgesamt zwölf Lichtpunkten die Leuchten mit der für sie idealen Lichtfarbe zu wählen. Auf der Homepage der Stadt sowie auf der Website von eins ist es möglich, sich am Online-Voting zu beteiligen. Die persönliche Auswahl kann gleich vor Ort mit dem Smartphone getroffen werden. Wie die Stadt und der Versorger mitteilen, wird auch das Amtsblatt einen Coupon enthalten, der ausgefüllt an die Stadt Chemnitz geschickt werden kann. Im Februar 2017 wird dann das Ergebnis vorgestellt, das in die künftige Entscheidung zur Auswahl der Lichtfarbe an Straßenbeleuchtungsanlagen einfließt. (me)

www.chemnitz.de/ledtest
www.eins.de/led

Stichwörter: Energieeffizienz, eins energie in sachsen, Chemnitz, Beleuchtung



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Energieeffizienz

Herborn: EAM rüstet um auf LED
[17.8.2017] Der Energieversorger EAM hat weitere 755 Straßenleuchten in Herborn auf LED-Technik umgestellt. mehr...
Bei einem Ortstermin zum Abschluss der Umrüstungsarbeiten:
Waldalgesheim: Land unterstützt Umrüstung auf LED
[10.8.2017] Die rheinland-pfälzische Umweltministerin Ulrike Höfken hat der Ortsgemeinde Waldalgesheim im Landkreis Mainz-Bingen einen Förderbescheid über 418.000 Euro für den Austausch der Straßenbeleuchtung überreicht. mehr...
Serie Kommunales Energie-Management: Energiesparen als Teamarbeit
[7.8.2017] Wie können Städte und Gemeinden sowohl Klimaschutzmaßnahmen umsetzen als auch den Gemeindehaushalt entlasten? stadt+werk begleitet das Energieeffizienz-Netzwerk im baden-württembergischen Enzkreis auf seinem Weg, die Energieeffizienzpotenziale seiner kommunalen Liegenschaften zu erschließen. Teil 3 der Serie. mehr...
Kommunale Energieeffizienznetzwerke führen unter anderem ein systematisches Energieverbrauchscontrolling ein.
Baden-Württemberg: Erster Contracting-Preis ausgelobt
[28.7.2017] Zum ersten Mal wird der Contracting-Preis der KEA Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg und des Landesverbands Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen Baden-Württemberg vergeben. Gesucht werden besonders klimafreundliche Neubauprojekte. mehr...
Breuna: Gemeinde zur Energiekommune ernannt
[26.7.2017] Beim Klimaschutz zieht Breuna an einem Strang. Ein Projekt ist das Bioenergiedorf Wettesingen. Strom und Wärme wird dort zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien bezogen. Die Agentur für Erneuerbare Energien hat die Gemeinde nun als Energiekommune ausgezeichnet. mehr...

Suchen...

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Energieeffizienz:
SLT Lichtsysteme GmbH
88677 Markdorf
SLT Lichtsysteme GmbH
euroLighting GmbH
72202 Nagold
euroLighting GmbH

Aktuelle Meldungen