EVU

Samstag, 25. März 2017
Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > Erdgas > Busse setzen voll auf Gas

Oldenburg:
Busse setzen voll auf Gas


[6.12.2016] Die Verkehrsbetriebe der Stadt Oldenburg haben im Oktober den kompletten Omnibusbetrieb auf Erdgasantrieb umgestellt.

Oldenburgs Busflotte wird mit Bioerdgas betrieben. Schon im Jahr 2005 hatten sich die Verkehrsbetriebe der Stadt Oldenburg entschieden, den Fuhrpark schrittweise vollständig auf Erdgasfahrzeuge umzustellen. Alte Dieselbusse wurden seitdem kontinuierlich durch Erdgasfahrzeuge ersetzt, die seit 2013 mit Bioerdgas betrieben werden. Wie das kommunale Unternehmen mitteilt, wurden im Oktober 2016 nun die letzten zehn Dieselfahrzeuge abgeschafft. Michael Emschermann, Geschäftsführer der Verkehr und Wasser GmbH (VWG), erklärt: „Wir sind stolz verkünden zu können, dass Oldenburg nun Deutschlands umweltfreundlichste Busflotte besitzt und wir nun sprichwörtlich endlich Voll-Gas geben können.“ Die neuen Erdgasfahrzeuge mit Euro-6-Motoren reduzieren laut VWG den Ausstoß des Schadstoffs Stickstoffdioxid gegenüber einem Dieselmotor mit Euro-6-Norm um fast 90 Prozent. Dies bedeutet vor allem für die Stadt Oldenburg eine deutliche Verbesserung für die Luftqualität. Ein weiterer Vorteil: Die neu entwickelten Erdgasmotoren verbrauchen deutlich weniger Treibstoff als die bisherigen Erdgasbusse. (al)

www.vwg.de

Stichwörter: Erdgas, Oldenburg, Erdgasmobilität, Verkehrskonzepte

Bildquelle: Verkehr und Wasser GmbH (VWG)

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Erdgas

Erdgas: Mit guten Argumenten überzeugt Interview
[23.3.2017] Erdgas beantwortet die Gretchenfrage der Energiewende, sagt Gerald Linke. stadt+werk sprach mit dem Vorstandsvorsitzenden des Deutschen Vereins des Gas- und Wasserfaches (DVGW) über den Klimaschutzplan 2050 und das DVGW-VDE-Eckpunktepapier zur Sektorkopplung. mehr...
Professor  Linke: Unser Gas wird langfristig regeneratives Gas, das klimaneutral ist.
Studie: Klimaschutz durch Sektorenkopplung
[22.3.2017] Die Gasbranche hat jetzt eine Studie zum Thema Klimaschutz durch Sektorenkopplung in Berlin vorgestellt. Diese zeigt, dass eine Sektorenkopplung via Strom zu Gas kostengünstiger als eine Vollelektrifizierung ausfallen kann. mehr...
Die Studie untersucht verschiedene Pfade zur Sektorenkopplung und stellt dabei den Kohleausstieg, die Vollelektrifizierung und Strom zu Gas in den Mittelpunkt.
Greenpeace Energy: Mehr Wasserstoff aus Windkraft
[25.1.2017] Greenpeace Energy steigert den Anteil von regenerativ erzeugtem Wasserstoff in seinem produkt proWindgas um rund 150 Prozent. Dazu tragen auch Lieferungen von den Mainzer Stadtwerken bei. mehr...
Gas-Union: Gas online handeln
[20.1.2017] Der Gasversorger Gas-Union ermöglicht seinen Kunden verbindliche Gaspreise nun auch über das Kundenportal Energy-Dashboard. mehr...
Bremen: Gemeinschaftskraftwerk geht ans Netz
[2.12.2016] Nach fünf Jahren Bauzeit mit deutlichen Verzögerungen hat das Gemeinschaftskraftwerk Bremen jetzt den Regelbetrieb aufgenommen. Das Gas- und Dampfturbinenkraftwerk gehört zu den modernsten Gaskraftwerken Deutschlands. mehr...
Das Gemeinschaftskraftwerk Bremen im Januar 2014.

Suchen...

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Erdgas:

Aktuelle Meldungen