Donnerstag, 23. März 2017

Projekt ALEGrO:
Deutsch-belgische Gleichstromautobahn


[5.12.2016] Die erste Gleichstromverbindung zwischen Deutschland und Belgien wird von den Übertragungsnetzbetreibern Amprion und Elia gebaut. Mit der Lieferung der Umrichterstationen wurde jetzt Siemens beauftragt.

Die Übertragungsnetzbetreiber Amprion und Elia (Belgien) realisieren gemeinsam das Infrastruktur-Projekt ALEGrO (Aachen Liège Electricity Grid Overlay) als Teil der europäischen Stromautobahn. Mit einem 90 Kilometer langen Erdkabel zur Hochspannungsgleichstromübertragung (HGÜ) soll ALEGrO die belgischen und deutschen Wechselstrom-Hochspannungsnetze miteinander verbinden. Die nötigen Umrichterstationen werden von Siemens geliefert, ein entsprechender Vertrag wurde jetzt unterzeichnet. Wie die Unternehmen mitteilen, beläuft sich das Auftragsvolumen inklusive eines Wartungsvertrags über fünf Jahre auf über 270 Millionen Euro. Durch das Projekt soll es weniger Engpässe im Netz geben, zudem werde die Integration erneuerbarer Energien erleichtert. Die Hochspannungsleitung kann nach Angaben der Netzbetreiber bis zu 1.000 Megawatt (MW) nach Belgien oder Deutschland übertragen, wobei der Energiefluss regelbar sei. Im Jahr 2020 soll die HGÜ-Leitung in Betrieb gehen. (al)

www.alegro.be
www.amprion.net
www.elia.be

Stichwörter: Smart Grid, Netze, Amprion, Siemens, HGÜ



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Netze | Smart Grid

Mainzer Netztagung 2017: Über den Tellerrand geschaut
[14.3.2017] Die Mainzer Netztagung beschäftigt sich mit den aktuellen Themen der Branche und schaut dabei auch durchaus mal über den Tellerrand hinaus. Schwerpunkte wie Blockchain oder E-Mobility und Netzintegration werden in einer eigenen Rubrik aufgegriffen. mehr...
Siemens /AÜW: Joint Venture für Smart Grids
[27.2.2017] Siemens steigt bei der AÜW-Tochter egrid ein. In dem Joint Venture sollen die Ergebnisse aus zwei gemeinsamen Smart-Grid-Forschungsprojekten vermarktet werden. mehr...
Wildpoldsried im Allgäu: Die Stromerzeugung aus erneuerbaren Energiequellen ist fünfmal höher als der Eigenbedarf des Dorfes. Ein Smart Grid tariert das Netz aus.
VSE / EVS: Aufbau eines virtuellen Kraftwerks
[20.2.2017] Die Saarbrücker Unternehmen VSE und EVS bündeln 13 Kläranlagen in einem virtuellen Kraftwerk. Den Strom will VSE als Regelleistung vermarkten. mehr...
Stadtwerke Düsseldorf / RheinEnergie: Regelenergie gemeinsam vermarkten
[13.2.2017] Die Stadtwerke Düsseldorf und RheinEnergie kooperieren bei der Vermarktung von Regelleistung. Je zwei Düsseldorfer und zwei Kölner Großkraftwerke werden dazu in das Virtuelle Kraftwerk des Kölner Energieversorgers eingebunden. mehr...
Studie: Neue Basis für die Netzplanung
[10.2.2017] Laut einer aktuellen Fraunhofer-Studie zur Entwicklung der regionalen Stromnachfrage sinkt der Energieverbrauch in Deutschland bis zum Jahr 2030. Erst danach ist mit einem Anstieg zu rechnen. mehr...

Suchen...

SLT Lichtsysteme GmbH
88677 Markdorf
SLT Lichtsysteme GmbH
IDS GmbH
76275 Ettlingen
IDS GmbH
regio iT GmbH
52070 Aachen
regio iT GmbH
SimpliVity (Germany) GmbH
80807 München
SimpliVity (Germany) GmbH

Aktuelle Meldungen