Samstag, 25. März 2017

Melsungen-Röhrenfurt:
EAM nimmt Erdgasnetz in Betrieb


[28.11.2016] Das regionale Energieversorgungsunternehmen EAM hat den Melsunger Stadtteil Röhrenfurth an das Erdgasnetz angeschlossen. Insgesamt sollen 30.000 Hausanschlüsse neu verlegt werden.

EAM Geschäftsführer Georg von Meibom (v.l.), Melsungens Bürgermeister Markus Boucsein und Vizelandrat Jürgen Kaufmann entzünden die Erdgasflamme in Röhrenfurth. EnergieNetz Mitte, die Netztochter des regionalen Energieversorgers EAM mit Sitz in Kassel, hat jetzt den Stadtteil Melsungen-Röhrenfurth an das Erdgasnetz angeschlossen. EAM-Geschäftsführer Georg von Meiborn, der Vizelandrat des Schwalm-Eder-Kreises Jürgen Kaufmann und Bürgermeister Markus Boucsein haben das Netz mit dem symbolischen Entzünden einer Erdgasflamme offiziell in Betrieb genommen. Die Arbeiten zum Bau der insgesamt 1,7 Kilometer langen Erdgas-Mitteldruckleitung von Körle nach Röhrenfurth starteten im April dieses Jahres. Aktuell werden rund 30.000 Hausanschlüsse in Röhrenfurth fertiggestellt. In einem ersten Schritt will EAM zirka 45 Haushalte an das Erdgasnetz anschließen. Wie EAM mitteilt, investiert das Unternehmen kontinuierlich in den Ausbau der Infrastruktur in seinem Netzgebiet. Seit der Vergabe der Gaskonzession an EAM im Jahr 2012 habe das Unternehmen bereits vier Kommunen im Kreis neu mit Erdgas erschlossen, darunter die Gemeinde Körle im vergangenen Jahr. Das ermögliche nun die Erschließung von Röhrenfurth. (me)

www.eam.de
www.energienetz-mitte.de

Stichwörter: Erdgas, EAM, EnergieNetz Mitte, Melsungen, Röhrenfurth, Erdgasnetz, Gaskonzession

Bildquelle: EnergieNetz Mitte GmbH

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Erdgas

Erdgas: Mit guten Argumenten überzeugt Interview
[23.3.2017] Erdgas beantwortet die Gretchenfrage der Energiewende, sagt Gerald Linke. stadt+werk sprach mit dem Vorstandsvorsitzenden des Deutschen Vereins des Gas- und Wasserfaches (DVGW) über den Klimaschutzplan 2050 und das DVGW-VDE-Eckpunktepapier zur Sektorkopplung. mehr...
Professor  Linke: Unser Gas wird langfristig regeneratives Gas, das klimaneutral ist.
Studie: Klimaschutz durch Sektorenkopplung
[22.3.2017] Die Gasbranche hat jetzt eine Studie zum Thema Klimaschutz durch Sektorenkopplung in Berlin vorgestellt. Diese zeigt, dass eine Sektorenkopplung via Strom zu Gas kostengünstiger als eine Vollelektrifizierung ausfallen kann. mehr...
Die Studie untersucht verschiedene Pfade zur Sektorenkopplung und stellt dabei den Kohleausstieg, die Vollelektrifizierung und Strom zu Gas in den Mittelpunkt.
Greenpeace Energy: Mehr Wasserstoff aus Windkraft
[25.1.2017] Greenpeace Energy steigert den Anteil von regenerativ erzeugtem Wasserstoff in seinem produkt proWindgas um rund 150 Prozent. Dazu tragen auch Lieferungen von den Mainzer Stadtwerken bei. mehr...
Gas-Union: Gas online handeln
[20.1.2017] Der Gasversorger Gas-Union ermöglicht seinen Kunden verbindliche Gaspreise nun auch über das Kundenportal Energy-Dashboard. mehr...
Oldenburg: Busse setzen voll auf Gas
[6.12.2016] Die Verkehrsbetriebe der Stadt Oldenburg haben im Oktober den kompletten Omnibusbetrieb auf Erdgasantrieb umgestellt. mehr...
Oldenburgs Busflotte wird mit Bioerdgas betrieben.

Suchen...

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Erdgas:

Aktuelle Meldungen