Mittwoch, 26. April 2017

Mieterstrom:
Neuer BSW-Leitfaden


[21.11.2016] Der neue Leitfaden PV-Mieterstrom des Bundesverbands BSW Solar zeigt, wie wichtig Mieterstrom für die Energiewende in den Innenstädten ist.

Der Leitfaden zum PV-Mieterstrom stellt Best Practises und die neusten Landesförderprogramme vor. Der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW) hat jetzt einen kostenlosen Leitfaden zum Thema Mieterstrom veröffentlicht. Wie der Solar- und Speicherverband mitteilt, stellt die Publikation auf rund 70 Seiten erfolgreiche Beispiele verschiedener Geschäftsmodelle mit solarem Mieterstrom vor und beschreibt deren Besonderheit und Ertragskraft. Auf seiner Mieterstrom-Website informiert der Verband außerdem über Mieterstromförderprogramme, wie sie jüngst in Hessen, Nordrhein-Westfalen und Thürgingen aufgelegt wurden. Carsten Körnig, Hauptgeschäftsführer des BSW-Solar, sagt: „Die lokale Versorgung von Mietwohnungen mit preiswertem Solarstrom vom Dach des Vermieters wird in den nächsten Jahren Schule machen. Während Photovoltaik-Anlagen bislang zumeist im ländlichen Raum errichtet wurden, werden Mieterstromangebote die Energiewende jetzt auch in die Innenstädte tragen.“ Insgesamt sei ein wachsendes Interesse bei Mietern sowie in der Energie- und Wohnungswirtschaft zu spüren. Das Potenzial für Mieterstrom schätzt BSW Solar als groß ein. So könnten bereits mittelfristig vier Milliarden Kilowattstunden Solarstrom auf Mietshäusern erzeugt werden. Dieser könnte überwiegend direkt vor Ort verbraucht werden ohne die öffentlichen Netze zu belasten. „Mit Hilfe von Mieterstromangeboten werden künftig auch Menschen in den Städten in den Genuss preiswerten Solarstroms gelangen. Gleichzeitig werden die Stromnetze entlastet und die Energiewendekosten gesenkt“, bekräftigt Körnig. So werde die Akzeptanz für die Energiewende in der Bevölkerung weiter steigen. Der Leitfaden wurde von den Energieexperten Harald Will und Fabian Zuber im Rahmen des von der EU geförderten Projekts PV Financing verfasst, wobei PV Financing durch das Programm Horizon 2020 finanziert wird. (me)

www.solarwirtschaft.de
www.sonneteilen.de
www.pv-financing.eu
Leitfaden zum PV-Mieterstrom (PDF, 4,4 MB) (Deep Link)

Stichwörter: Solarthermie, Photovoltaik, Mieterstrom, Leitfaden, BSW Solar

Bildquelle: BSW-Solar

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Photovoltaik | Solarthermie

innogy: Inspektion von Solaranlagen per Drohne
[31.3.2017] Mit der Ausgründung des Start-up ucair startet innogy in die Drohneninspektion von Solaranlagen. Die Inspektion soll auf diese Weise beschleunigt und preiswerter werden. mehr...
Malsch: 4,4 MW Strom für die Bürger vor Ort
[30.3.2017] In Malsch wurde eine 4,4-MW-Freiflächensolaranlage offiziell in Betrieb genommen. Der Strom soll mittelfristig vor Ort verbraucht werden. mehr...
Der Solarpark Malsch wurde auf einem ehemaligen Deponiegelände errichtet.
Wössingen: Bau einer 1,7-MW-PV-Dachanlage
[24.3.2017] Die Firma Pfalzsolar aus Ludwigshafen hat jetzt ein 1,7-MW-Photovoltaikkraftwerk auf dem Dach eines Wössinger Zementherstellers eingeweiht. mehr...
Das Photovoltaikkraftwerk Wössingen ist auf einer 280 Meter langen Dachfläche installiert.
Solarwirtschaft: Mieterstrom-Gesetz nachbessern
[24.3.2017] Die Solarbranche fordert, den vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) vorgelegten Gesetzesentwurf zum Mieterstrom an einigen Stellen nachzubessern. mehr...
Stadtwerke Velbert: Neues Solarpaket für Eigenheimbesitzer
[23.3.2017] Die Stadtwerke Velbert bieten Kunden ein neues Solarpaket an. Es umfaßt die Planung, Installation und den Betrieb einer Solaranlage auf dem Dach des Kunden gegen eine entsprechende Pachtgebühr. mehr...
Mit dem Solarpaket der Stadtwerke Velbert zur Solaranlage auf dem eigenen Dach – einfach pachten.

Suchen...

Aktuelle Meldungen