Mittwoch, 13. Dezember 2017

2G Energy:
Mehr Leistung durch ORC


[21.11.2016] Der BHKW-Hersteller 2G Energy kombiniert ein Biogas-BHKW mit einer ORC-Anlage (Organic Rankine Cycle) und erhöht dadurch die Leistung der Anlage um zwei Prozent.

ORC-Modul im Container erhöht die Leistung von Biogas-BHKWs. Auf der Messe Energy Decentral in Hannover (15. bis 18. November 2016) hat das Unternehmen 2G Energy ein Biogas-Blockheizkraftwerk mit nachgeschaltetem ORC-Prozess (Organic Rankine Cycle) vorgestellt. Wie der BHKW-Hersteller meldet, werde der Gesamtwirkungsgrad der Anlage dadurch um zwei Prozent erhöht. Je nach Motor im Leistungsband von 360 bis 600 Kilowatt elektrisch (kWel) liefere eine ORC-Anlage eine zusätzliche elektrische Leistung von 15 bis 20 Kilowatt netto. Ziel der Entwicklung sei es gewesen, für die aktuellen und absehbaren Anforderungen an eine stromorientierte und flexible Fahrweise von Biogas-BHKW die Möglichkeiten des EEG bestmöglich zu nutzen. Dazu hat 2G Energy auf Basis des BHKW-Typs agenitor 408 eine kompakte Lösung erarbeitet, die alle Anlagenteile des ORC-Prozesses der Firma Orcan Energy in nur einem Container mit einbezieht. Frank Grewe, Entwicklungsleiter von 2G, erklärt: „Über die erste Anwendung mit einem agenitor-408-Modul hinaus sehen wir ein hochinteressantes Potenzial für BHKW-Betreiber ab der 200-kW-Klasse, für die grundsätzlich die gleichen Vorteile gelten.“ (al)

www.2-g.de

Stichwörter: Kraft-Wärme-Kopplung, 2G Energy,

Bildquelle: Orcan Energy AG

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Kraft-Wärme-Kopplung

EWE / TU Dresden: Mikro-KWK im virtuellen Kraftwerk
[13.12.2017] Auch kleine Energieerzeugungsanlagen wie Brennstoffzellen-Heizungen können mittels Kommunikationstechnik effizient ins Energiesystem integriert werden. Das ist das Ergebnis eines Forschungsprojekts von EWE und der TU Dresden. mehr...
KWK-Ausschreibung: BNetzA erteilt Zuschläge
[11.12.2017] Bei der ersten Ausschreibung für KWK-Anlagen wurden sieben Gebote bezuschlagt. Sechs kommunale Versorger waren erfolgreich. Der durchschnittliche Zuschlagswert liegt bei 4,05 Cent je Kilowattstunde. mehr...
AVAT: Nachrüstung für BHKW-Motoren
[7.12.2017] Mit dem Motor-Management-System E²CON-TE von AVAT können BHKW-Motoren des Herstellers MWM nachgerüstet und fit für kommende Anforderungen gemacht werden. mehr...
BHKW-Gasmotor MWM TCG 2032: AVAT hat eine Nachrüst-Steuerung entwickelt.
Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm: Ausgezeichneter Contractor
[4.12.2017] Die Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm (SWU) sind an einem Wohnbau-Projekt mit Energie-Selbstversorgung beteiligt. Das ganzheitliche Contracting-Konzept wurde jetzt vom Land Baden-Württemberg ausgezeichnet. mehr...
Stadtwerke Schwäbisch Hall: MAN-Gasmotor für KWK-Heizwerk
[28.11.2017] Ein Heizkraftwerk der Stadtwerke Schwäbisch Hall wird bald um 20 Prozent effizienter arbeiten. Dafür sorgt ein neuer MAN-Gasmotor vom Typ 12V35/44 mit einer Leistung von 7,5 Megawatt. mehr...
Gasmotor vom Typ 12V35/44 auf dem Prüfstand von MAN Diesel & Turbo in Augsburg.

Suchen...

 Anzeige

e-world

Aktuelle Meldungen