Mittwoch, 26. April 2017

Berliner Stadtwerke:
Sonne und Wind gebündelt


[14.11.2016] Eine neuartige Solar-Wind-Kraftanlage ist auf dem Dach eines Hochhauses in Berlin-Spandau in Betrieb gegangen.

Die neuartige Solar-Wind-Kraftanlage soll 95.000 Kilowattstunden Strom pro Jahr erzeugen. Auf einem Hochhaus der Wohnungsbaugesellschaft Gewobag haben die Berliner Stadtwerke ein neuartiges Kombi-Kraftwerk installiert. Nach Angaben des Versorgers bestehen die Anlagen aus Solarpaneelen und einem Windkanal mit jeweils zwei Windturbinen. Diese so genannten Windrails verstärken den natürlichen Wind, der die Dachkante überströmt und nutzen die Druckunterschiede am Gebäude. Rund 95.000 Kilowattstunden Strom pro Jahr könne die Anlage erzeugen. Andreas Irmer, Geschäftsführer der Berliner Stadtwerke, erklärt: „Die Windrails sind ein innovativer Weg, die Energiepotenziale in Städten besser zu nutzen. Während klassische Windräder in Großstädten allenfalls an der Peripherie begrenzte Plätze finden, ist das Potenzial für diese Kombi-Technik immens.“ (al)

www.bwb.de
Einen Kurzfilm über die Anlage findet sich auf YouTube (Deep Link)

Stichwörter: Solarthermie, Photovoltaik, Berliner Stadtwerke

Bildquelle: Berliner Wasserbetriebe

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Photovoltaik | Solarthermie

innogy: Inspektion von Solaranlagen per Drohne
[31.3.2017] Mit der Ausgründung des Start-up ucair startet innogy in die Drohneninspektion von Solaranlagen. Die Inspektion soll auf diese Weise beschleunigt und preiswerter werden. mehr...
Malsch: 4,4 MW Strom für die Bürger vor Ort
[30.3.2017] In Malsch wurde eine 4,4-MW-Freiflächensolaranlage offiziell in Betrieb genommen. Der Strom soll mittelfristig vor Ort verbraucht werden. mehr...
Der Solarpark Malsch wurde auf einem ehemaligen Deponiegelände errichtet.
Wössingen: Bau einer 1,7-MW-PV-Dachanlage
[24.3.2017] Die Firma Pfalzsolar aus Ludwigshafen hat jetzt ein 1,7-MW-Photovoltaikkraftwerk auf dem Dach eines Wössinger Zementherstellers eingeweiht. mehr...
Das Photovoltaikkraftwerk Wössingen ist auf einer 280 Meter langen Dachfläche installiert.
Solarwirtschaft: Mieterstrom-Gesetz nachbessern
[24.3.2017] Die Solarbranche fordert, den vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) vorgelegten Gesetzesentwurf zum Mieterstrom an einigen Stellen nachzubessern. mehr...
Stadtwerke Velbert: Neues Solarpaket für Eigenheimbesitzer
[23.3.2017] Die Stadtwerke Velbert bieten Kunden ein neues Solarpaket an. Es umfaßt die Planung, Installation und den Betrieb einer Solaranlage auf dem Dach des Kunden gegen eine entsprechende Pachtgebühr. mehr...
Mit dem Solarpaket der Stadtwerke Velbert zur Solaranlage auf dem eigenen Dach – einfach pachten.

Suchen...

Aktuelle Meldungen