Samstag, 21. Oktober 2017

smartlab / SM!GHT:
Kooperation für Elektromobilität


[27.10.2016] Die Stadtwerke-Initiative smartlab und das Start-up SM!GHT kooperieren in Sachen E-Mobilität. smartlab gewinnt einen neuen Partner für Ladesysteme, SM!GHT kann seinen Kunden die deutschlandweite Vernetzung anbieten.

Die Firma smartlab, ein Unternehmen der Stadtwerke Aachen, Duisburg und Osnabrück, und SM!GHT (EnBW) arbeiten im Bereich Elektromobilität zusammen. Durch die Zusammenarbeit gewinnt smartlab einen neuen Partner für Ladesysteme, dessen Produkte auch die Bereiche Beleuchtung und Sensorik abdecken. Wie beide Unternehmen mitteilen, kann SM!GHT seinen Kunden dafür die Mitgliedschaft im Verbund ladenetz.de und damit die deutschlandweite Vernetzung ihrer Ladesysteme vermitteln. Das Start-up SM!GHT entwickelt multifunktionale Straßenbeleuchtung, in die unter anderem Ladepunkte für E-Fahrzeuge integriert sind. smartlab hat die Ladesysteme jetzt auf Kompatibilität zu ihrem IT-System LISY2 getestet und diese mit ladenetz.de Ready-Plus ausgezeichnet. Mark Steffen Walcher, Geschäftsführer von smartlab, sagt: „Mit SM!GHT haben wir einen Kooperationspartner für Ladeinfrastruktur, dessen Angebot über reine Ladesäulen hinaus geht.“ Im Rahmen der Zusammenarbeit wird smartlab seinen Netzwerkpartnern die Systeme von SM!GHT vermitteln. Außerdem hat SM!GHT mit smartlab einen Ansprechpartner für die Vernetzung von Ladeinfrastruktur, den Back-End-Betrieb und Roaming gefunden. SM!GHT-Kunden, insbesondere kommunale Unternehmen, können Partner des Verbunds ladenetz.de und damit Teil eines deutschlandweiten Netzwerks werden. Hinter der smartlab-Initiative ladenetz.de verbirgt sich ein Verbund von Stadtwerken, die deutschlandweit Ladesäulen für Elektroautos aufbauen. Über 70 Stadtwerke sind bereits mit an Bord und bieten aktuell ein Ladenetz mit 700 Ladepunkten in Deutschland. Ein zentrales IT-System vernetzt die Ladepunkte und ermöglicht einen einheitlichen Zugang. Dank europaweiter Kooperationen können 8.100 weitere Ladepunkten angesteuert werden. (me)

www.ladenetz.de
www.smartlab-gmbh.de
www.smight.com

Stichwörter: Elektromobilität, smartlab, SM!GHT



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Elektromobilität

Stadtwerke Bochum: Förderzusage für 26 weitere Ladesäulen
[19.10.2017] Die Förderzusagen für die Errichtung von Ladesäulen für Elektrofahrzeuge flattern bei den Stadtwerken Bochum zurzeit geradezu herein. Aktuell hat das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur einen Zuschuss für weitere 26 Normalladestationen bewilligt. mehr...
Die beiden Geschäftsführer der Stadtwerke Bochum Dietmar Spohn und Frank Thiel freuen sich über den Förderbescheid.
smartlab / SMATRICS: Vernetzung über Landesgrenzen
[18.10.2017] Inhaber der smartlab-Ladekarte können künftig auch an den 400 Ladepunkten von SMATRICS in Österreich problemlos tanken. mehr...
Mönchengladbach: Erste Schnellladesäule in Betrieb
[16.10.2017] An einer neuen Schnellladesäule in Mönchengladbach können E-Autos mit bis zu 50 Kilowatt Gleichstrom geladen werden. mehr...
Die erste öffentliche Schnellladesäule der NEW ist in Mönchengladbach in Betrieb gegangen.
E.ON / Tank & Rast: Ultraschnelles Laden kommt
[6.10.2017] E.ON kooperiert mit Tank & Rast beim Aufbau eines flächendeckenden Schnellladenetzes. Dieses soll künftig dreimal schnelleres Laden als bisher ermöglichen. mehr...
Berlin: E-Mobilität powered by GASAG
[2.10.2017] Für 79 Euro pro Monat können GASAG-Kunden jetzt ein Elektro-Auto der Marke Smart leasen. mehr...
Ab 79 Euro pro Monat können Ökostrom-Kunden jetzt einen Smart electric drive bei GASAG leasen.

Suchen...

 Anzeige

Zukunftsforum Energiewende
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Elektromobilität:
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen