EUROFORUM

Sonntag, 21. Januar 2018

Lohr am Main:
Projekt Mieterstrom mit BHKW


[27.10.2016] Im Stadtteil Weisenau in Lohr am Main können Mieter von 86 Wohnungen künftig Strom und Wärme von einem BHKW der Energieversorgung Lohr-Karlstadt und Umgebung beziehen.

Die Energieversorgung Lohr-Karlstadt und Umgebung (ENERGIE) hat für zehn Wohnanlagen mit insgesamt 86 Wohnungen im Stadtteil Weisenau ein Mieterstromkonzept mit Blockheizkraftwerk (BHKW) umgesetzt. Die Mieter beziehen dabei nicht nur einen Großteil des Stroms direkt von dem mit Erdgas betriebenen BHKW, sondern auch die Wärme. Um ein ökologisch und ökonomisch sinnvolles Modell der Energieversorgung zu realisieren, konnte bei dem Projekt das bestehende Wärmenetz der Baugenossenschaft in Lohr in das Projekt eingebunden werden, erläutert Matthias Seidel, Energieberater bei ENERGIE. Wie das Unternehmen mitteilt, sparen die Mieter rund 50 bis 100 Euro im Jahr, da keine Netzentgelte anfallen und die Energieverluste wegen der kurzen Strecken minimal sind. Auch der hohe Wirkungsgrad des BHKW sei entscheidend für die Umsetzung des Projekts gewesen. Seidel: „Wir möchten aus knappen Ressourcen möglichst viel herausholen, was mit einem BHKW perfekt gelingt.“ Angeregt wurde das Vorhaben im Herbst 2014, ein Jahr später konnte es bereits umgesetzt werden. Das BHKW hat eine elektrische Leistung von 20 Kilowatt und eine thermische Leistung von 38,7 Kilowatt. Ein Pellet-Kessel für Spitzenlastzeiten ergänzt das Konzept. „Unsere Region ist waldreich und da lag es nahe, Holz als zusätzlichen Brennstoff zu wählen“, erläutert Seidel. Damit habe man sowohl die Umweltfreundlichkeit als auch die staatliche Förderung erhöhen können, wovon letztendlich die Mieter profitierten. Momentan werde der Strombedarf der Mieter zu rund 60 Prozent abgedeckt, angepeilt würden hier 70 bis 80 Prozent. Um das zu erreichen, arbeite man weiter an der Optimierung der Anlage, so Seidel. Das Unternehmen ENERGIE kümmert sich um die komplette Betriebsführung von BHKW und Pellet-Kessel. (me)

www.die-energie.de
www.initiativkreis-stadtwerke.de

Stichwörter: Kraft-Wärme-Kopplung, Lohr am Main, Weisenau, Energieversorgung Lohr-Karlstadt und Umgebung (ENERGIE)



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Diehl

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Kraft-Wärme-Kopplung

EWE / TU Dresden: Mikro-KWK im virtuellen Kraftwerk
[13.12.2017] Auch kleine Energieerzeugungsanlagen wie Brennstoffzellen-Heizungen können mittels Kommunikationstechnik effizient ins Energiesystem integriert werden. Das ist das Ergebnis eines Forschungsprojekts von EWE und der TU Dresden. mehr...
KWK-Ausschreibung: BNetzA erteilt Zuschläge
[11.12.2017] Bei der ersten Ausschreibung für KWK-Anlagen wurden sieben Gebote bezuschlagt. Sechs kommunale Versorger waren erfolgreich. Der durchschnittliche Zuschlagswert liegt bei 4,05 Cent je Kilowattstunde. mehr...
AVAT: Nachrüstung für BHKW-Motoren
[7.12.2017] Mit dem Motor-Management-System E²CON-TE von AVAT können BHKW-Motoren des Herstellers MWM nachgerüstet und fit für kommende Anforderungen gemacht werden. mehr...
BHKW-Gasmotor MWM TCG 2032: AVAT hat eine Nachrüst-Steuerung entwickelt.
Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm: Ausgezeichneter Contractor
[4.12.2017] Die Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm (SWU) sind an einem Wohnbau-Projekt mit Energie-Selbstversorgung beteiligt. Das ganzheitliche Contracting-Konzept wurde jetzt vom Land Baden-Württemberg ausgezeichnet. mehr...
Stadtwerke Schwäbisch Hall: MAN-Gasmotor für KWK-Heizwerk
[28.11.2017] Ein Heizkraftwerk der Stadtwerke Schwäbisch Hall wird bald um 20 Prozent effizienter arbeiten. Dafür sorgt ein neuer MAN-Gasmotor vom Typ 12V35/44 mit einer Leistung von 7,5 Megawatt. mehr...
Gasmotor vom Typ 12V35/44 auf dem Prüfstand von MAN Diesel & Turbo in Augsburg.

Suchen...

 Anzeige

 Anzeige

e-world
Arvato Systems
33333 Gütersloh
Arvato Systems
GEWISS Deutschland GmbH
35799 Merenberg
GEWISS Deutschland GmbH
GISA GmbH
06112 Halle (Saale)
GISA GmbH
regio iT GmbH
52070 Aachen
regio iT GmbH

Aktuelle Meldungen