Sonntag, 17. Dezember 2017

Stadtwerke Flensburg:
Schnellladesäule in Betrieb


[26.10.2016] In Flensburg können Elektroautos jetzt in kurzer Zeit geladen werden. Die örtlichen Stadtwerke haben eine Schnellladesäule in Betrieb genommen.

Die Stadtwerke Flensburg haben eine weitere öffentliche E-Ladesäule auf dem eigenen Firmengelände in Betrieb genommen. Es handelt sich um eine Schnellladesäule, mit der Elektroautos in einer halben Stunde bis zu 80 Prozent wieder aufgeladen werden können. Nach Angaben des kommunalen Versorgers verfügt die Ladesäule über zwei Ladepunkte mit 50 kW (DC) und bis zu 22 kW (AC) Ladeleistung. Die Stadtwerke geben den Strom vorerst kostenlos ab. Geschäftsführer Maik Render erklärt: „Die Unterstützung beim Ausbau der E-Mobilität in der Region ist ein Schritt unseres Bestrebens, den Klimaschutz in der Region zu fördern. Dabei ist auch Elektromobilität ein wichtiges Thema für uns. Wir selbst haben schon eine eigene E-Autoflotte, die bereits zehn umweltfreundliche E-Fahrzeuge umfasst.“ (al)

www.stadtwerke-flensburg.de

Stichwörter: Elektromobilität, Stadtwerke Flensburg, Lade-Infrastruktur, Schnellladesäule



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Elektromobilität

Kassel: Umweltamt fährt elektrisch
[14.12.2017] Das Umwelt- und Gartenamt der Stadt Kassel ersetzt seine Pkw-Flotte nach und nach durch Elektrofahrzeuge. Die ersten zwei E-Autos wurden jetzt in Betrieb genommen. mehr...
Kasseler Umwelt- und Gartenamt erhält Elektroautos.
Trianel: Neue E-Mobility-Plattform
[11.12.2017] Mit der Software-Lösung be.ENERGISED erweitert Trianel das Angebot für Stadtwerke zum Management von Lade-Infrastrukturen. mehr...
Mit der Software-Lösung be.ENERGISED erweitert Trianel das Angebot für Stadtwerke zum Management von Lade-Infrastrukturen.
BayWa/Hubject: Mehr Ladepunkte für BayWa Tankkarte
[8.12.2017] Besitzer einer BayWa-Tankkarte können ab Anfang 2018 auch die Lade-Infrastruktur intercharge des Unternehmens Hubject nutzen. mehr...
Sachsen: Studie zu Ladeinfrastruktur
[6.12.2017] Eine jetzt veröffentlichte Studie prognostiziert den Bedarf für öffentlich zugängliche Ladeinfrastruktur im Freistaat Sachsen. mehr...
Köln: Land fördert E-Busse
[5.12.2017] Bis zum Jahr 2021 wollen die Kölner Verkehrs-Betriebe ein Viertel der Busflotte auf elektrischen Betrieb umstellen. Das Land NRW fördert die Beschaffung der E-Busse mit rund 13 Millionen Euro. mehr...
Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die Beschaffung von weiteren 50 emissionsfreien E-Bussen bei den Kölner Verkehrs-Betrieben (KVB).