Montag, 26. Juni 2017

DBFZ:
Bioenergie-Atlas gestartet


[19.10.2016] Das Deutsche Biomasseforschungszentrum (DBFZ) hat einen Bioenergie-Atlas vorgestellt, der nationale und regionale Biomassepotenziale anzeigt.

Abfall- und Reststoffe bergen ein hohes Potenzial für eine weitere stoffliche und energetische Nutzung. Die Datenbasis im Bereich der Biomassepotenziale ist bislang jedoch sehr heterogen. Das Deutsche Biomasseforschungszentrum (DBFZ) hat deshalb ein Online-Tool entwickelt, das nationale und regionale Biomassepotenziale anzeigt. Laut DBFZ werden im Bionenergie-Atlas die Daten einer Meta-Studie über biogene Rest- und Abfallstoffe in einer intuitiv bedienbaren Web-Anwendung zusammengeführt. In interaktiven Karten könnten derzeit die Potenziale von 15 Biomassekategorien teilweise bis auf Landkreisebene dargestellt werden. Das interaktive Tool ist zusätzlich in ein breites Online-Angebot von weiterführenden Informationen zum Thema Biomassepotenziale eingebettet. (al)

Zum Bioenergie-Atlas des DBFZ (Deep Link)

Stichwörter: Bioenergie, DBFZ, Bioenergie-Atlas



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Bioenergie

DBFZ: Zum Repowering von Biogasanlagen
[26.6.2017] Das Deutsche Biomasseforschungszentrum hat im Rahmen eines Projekts die Effektivität von Repowering-Maßnahmen bei Biogasanlagen untersucht. mehr...
Kläranlagen: Brennstoffzelle aus Mikroorganismen
[17.5.2017] Bakterien in Kläranlagen sollen künftig nicht nur das Abwasser reinigen, sondern obendrein elektrische Energie aus organischen Stoffen erzeugen. mehr...
Frankfurt am Main: Bioabfälle werden Biomethan
[7.4.2017] Die Unternehmen RMB Rhein-Main Biokompost und Mainova investieren in eine umweltfreundliche Gasversorgung in Frankfurt am Main. mehr...
Brandenburg: Neuer Leitfaden für Biogasanlagen
[27.2.2017] Brandenburg hat einen neuen Leitfaden zur Optimierung von Biogasanlagen. Entwickelt haben diesen das Brandenburgische Agrar- und Umweltministerium und die Brandenburgische Energie Technologie Initiative (ETI). mehr...
Die Broschüre Optimierung von Biogasanlagen richtet sich erstmals verstärkt an Betreiber von Bestandsanlagen.
Bioabfälle: Methanemissionen bei Vergärung gering
[9.2.2017] Die Methanemissionen von Bioabfallbehandlungsanlagen sind gering. Das ist das Ergebnis einer zweijährigen Forschungsarbeit der Universität Stuttgart. mehr...
Ein Radlader setzt Kompost um.

Suchen...

Aktuelle Meldungen