Mittwoch, 24. Januar 2018

Billing4us:
Schlüsselthema einfach umgesetzt


[23.9.2016] Die Abrechnungsplattform Billing4us hat beim Stadtwerke Award 2016 den dritten Platz belegt. Die Jury würdigte das Kooperationsmodell mehrerer Stadtwerke als einfache Lösung für das Schlüsselthema Abrechnung.

Die kooperative IT-Plattform Billing4us für die gemeinsame Umsetzung von Abrechnungsprozessen hat den dritten Preis des Stadtwerke Awards 2016 erhalten (wir berichteten). Bei der Preisverleihung am 13. September im Rahmen des VKU-Stadtwerkekongresses in Leipzig sagte Jury-Mitglied und Trianel-Chef Sven Becker: „Billing4us verdeutlicht, wie erfolgreich Digitalisierung in einer beeindruckenden Kooperationsarbeit umgesetzt werden kann.“ Billing4us ist ein Gemeinschaftsprojekt des IT-Dienstleisters items und der Stadtwerke Osnabrück, Münster, Lübeck, Solingen, Tecklenburger Land, der Städtischen Werke Kassel sowie deren jeweiligen Netzgesellschaften.
Ausgangspunkt der Zusammenarbeit war nach Angaben des Unternehmens items die gesetzliche Trennung der Mandanten für Energielieferanten und Netzbetreiber in den Abrechnungssystemen. Nach Auffassung der Jury ist das Kooperationsmodell preiswürdig, weil hier eine einfache Lösung für das Schlüsselthema Abrechnung entwickelt worden sei und das Bestandsgeschäft deutlich profitiere. Die Umsetzung sei zudem durch ein hervorragendes Change Management begleitet worden. Manfred Hülsmann, Vorstand der Stadtwerke Osnabrück, erklärte: „Der Stadtwerke Award ist für unsere IT-Plattform und alle zwölf beteiligten Unternehmen eine weitere Bestätigung nicht nur technisch, sondern auch organisatorisch und kulturell die Zusammenarbeit von mehreren Unternehmen gemeistert zu haben.“ (al)

www.itemsnet.de

Stichwörter: Informationstechnik, items, Stadtwerke Award



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Diehl

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Informationstechnik

EDNA: Blockchain-Initiative startet erfolgreich
[24.1.2018] Auf der konstituierenden Sitzung der Blockchain-Initiative Energie des Verbands EDNA sind 26 Unternehmen der Initiative beigetreten. mehr...
Mitnetz Strom: Anwendergemeinschaft zieht
[22.1.2018] In der Anwendergemeinschaft für intelligente Messsysteme von Mitnetz Strom bereiten sich ostdeutsche Netzbetreiber gemeinsam auf den Roll-out von Smart Metern vor. Die Zahl der Mitglieder steigt, jüngste Neuzugänge sind die Stadtwerke Pritzwalk und Schwedt. mehr...
Schleupen: Gesamtpaket überzeugt GkK
[22.1.2018] Einen Rahmenvertrag für die Smart Meter Gateway Administration hat die Gesellschaft für kommunale Kooperation mit Schleupen abgeschlossen. mehr...
Netze BW: Feldtest in Rheinstetten
[19.1.2018] In einem Pilotprojekt testen Netze BW und die Stadtwerke Karlsruhe intelligente Messsysteme erstmals sparten- und systemübergreifend. mehr...
Feldtest in Rheinstetten: Montage eines intelligenten Gaszählers.
Kisters: Cloud-Software für Kanalnetze
[17.1.2018] Regenbecken.Online heißt die neue Software-Lösung von Kisters, mit der Entwässerungsbetriebe ihr Berichtswesen einfach und kostengünstig abwickeln können. mehr...