solarpraxis

Montag, 21. August 2017

Nordrhein-Westfalen:
Wasserkraft und Fischschutz verbinden


[7.9.2016] NRW-Umweltminister Johannes Remmel hat jetzt eine modernisierte Wasserkraftanlage auf Burg Herrnstein im Rhein-Sieg-Kreis in Betrieb genommen.

Im Rahmen seiner Zukunftsenergie-Tour hat der nordrhein-westfälische Umweltminister Johannes Remmel (Bündnis 90/ Die Grünen) die modernisierte Wasserkraftanlage der Burg Herrnstein an der Bröhl in Ruppichteroth im Rhein-Sieg-Kreis eröffnet. Wie die Energieagentur.NRW mitteilt, konnte die Leistung der Wasserkraftanlage dank einer neuen Turbine von 21 auf 45 Kilowatt erhöht werden. Heute könne die Anlage etwa 80 Haushalte mit Strom versorgen. Gleichzeitig verbessere eine neue Fischtreppe den Fischschutz und Fischaufstieg. So ermögliche eine aus gut tausend Tonnen Naturstein bestehende Fischwanderhilfe die problemlose Passage des 18 Meter breiten Stauwehrs. Ein neuer Rechen mit einem Stababstand von zwölf Millimetern verhindere außerdem, dass sehr kleine Fische in den offenen Oberwassergraben vor der Wasserkraftanlage geraten können. Insgesamt seien 700.000 Euro in den Umbau der Wasserkraftanlage investiert worden. Der Besitzer der Anlage habe allein 200.000 Euro an Förderung vom Land Nordrhein-Westfalen erhalten. Umweltminister Remmel sagte: „Viele Investitionen dieser Art und Größenordnung sind notwendig, um das große Potenzial der erneuerbaren Energien in NRW zu heben, daher bedanke ich mich bei der Familie des Grafen von Nesselrode für ihr Engagement. Das ist Klimaschutz – made in NRW.“ (me)

www.umwelt.nrw.de
www.klimaschutz.nrw.de

Stichwörter: Wasserkraft, Energieagentur.NRW, Johannes Remmel, Wasserkraftanlage Herrnstein



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Wasserkraft

Baden-Württemberg: Neue Förderung für kleine Wasserkraft
[11.8.2017] Die Förderung der kleinen Wasserkraft in Baden-Württemberg feiert ihr Comeback. Das Umweltministerium hat die neuen Fördergrundsätze an die EU-Richtlinien angepasst und bereits veröffentlicht. mehr...
RENEXPO Interhydro: Blick gen Osten
[4.8.2017] Europas Wasserkraft-Treffpunkt Nummer eins, die Kongressmesse RENEXPO Interhydro (29. - 30. November 2017, Salzburg), wird zunehmend internationaler. mehr...
Renaturierung: Orchideenpracht am Kraftwerksdamm Bericht
[27.7.2017] Wasserkraftwerke greifen stark in die Natur ein. Deshalb investiert der Betreiber Verbund rund 280 Millionen Euro in ökologische Ausgleichsmaßnahmen. Damit werden Fischwanderhilfen gebaut und neue Lebensräume für Pflanzen und Tiere geschaffen. mehr...
Fischwanderhilfen am Kraftwerk Schwabeck in Kärnten.
Salzburg: Treffpunkt der Wasserkraftbranche
[16.6.2017] Im November 2017 trifft sich die Wasserkraftbranche zum neunten Mal auf der RENEXPO Interhydro in Salzburg. Der Beitrag der Wasserkraft zu Energieversorgung und gesellschaftlicher Nachhaltigkeit steht im Zentrum der Kongressmesse. mehr...
Wasserkraftwerk Ohrnberg: Stromerzeugung wieder aufgenommen
[26.5.2017] Wegen umfangreicher Bauarbeiten am Kraftwerkskanal zwischen Forchtenberg-Sindringen und dem Stausee Ohrnberg in Öhringen musste das Wasserkraftwerk Ohrnberg vorübergehend außer Betrieb genommen werden. Jetzt erzeugt es wieder Strom. mehr...
Nach Abschluss der Kanalsanierung ist der Stausee Ohrnberg wieder voll befüllt.

Suchen...

SimpliVity (Germany) GmbH
80807 München
SimpliVity (Germany) GmbH
regio iT GmbH
52070 Aachen
regio iT GmbH
A/V/E GmbH
06112 Halle (Saale)
A/V/E GmbH
rku.it GmbH
44629 Herne
rku.it GmbH

Aktuelle Meldungen