Donnerstag, 29. Juni 2017

Berlin Energie:
Kaufangebot für Berliner Stromnetz


[31.8.2016] Der Landesbetrieb Berlin Energie hat ein Angebot zur vollständigen Übernahme des Berliner Stromnetzes abgegeben.

Der Landesbetrieb Berlin Energie hat ein verbindliches Kaufangebot für das Berliner Stromnetz abgegeben. Der Landesbetrieb Berlin Energie hat jetzt sein verbindliches Kaufangebot für das Berliner Stromnetz abgegeben. Wie die unter dem Dach der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung angesiedelte Berlin Energie mitteilt, schaffe sie damit die Voraussetzung, dass die Stromnetze wieder in kommunale Hand zurückgeführt werden können. Wolfgang Neldner, Geschäftsleiter des Landesbetriebs, sagte: „Als kommunaler Verteilungsnetzbetreiber für Strom können wir am besten einen Beitrag zur Umsetzung der vielfältigen Anforderungen der Stadt an eine sichere Stromversorgung und an sinkende Netzpreise leisten.“ Denn ein kommunales Unternehmen verfolge weitere Ziele als nur die reine Gewinnmaximierung. Vielmehr würden die Entwicklung der Stadt und Ihrer Bürger in die Unternehmensführung einfließen. Neldner ergänzt: „Rekommunalisierung steht im Fokus der Stadt: Netze von der Stadt für die Stadt und die Berlinnerinnen und Berliner haben Gewissheit, dass der Strom wieder durch Berliner Netze fließt.“ Berlin Energie stehe schließlich für transparente Netze, faire Preise und Beteiligungsmöglichkeiten der Berliner Bürger am Stromnetz. (me)

www.berlinenergie.de

Stichwörter: Rekommunalisierung, Berlin, Berlin Energie, Stromkonzession

Bildquelle: Chris12619Berlin  / pixelio

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Rekommunalisierung

Berlin Energie: Rendite für die Hauptstadt Interview
[23.5.2017] In Berlin sollen die Energienetze erstmals in kommunale Hände gebracht werden. Über den Stand des Konzessionsverfahrens und die Ziele der Rekommunalisierung sprach stadt+werk mit Wolfgang Neldner, Geschäftsführer von Berlin Energie. mehr...
Wolfgang Neldner, Geschäftsleiter des Landesbetriebs Berlin Energie und vorläufiger Geschäftsführer des Eigenbetriebs Berlin Energie
Gesetzesnovelle: Konzessionsvergabe neu geregelt Bericht
[22.5.2017] Mit der Gesetzesnovelle zur Vergabe von Strom- und Gaskonzessionen will der Gesetzgeber Rechtssicherheit schaffen. Einerseits werden mit dem in Kraft getretenen Gesetz tatsächlich Unklarheiten beseitigt, andererseits aber wieder neue Probleme geschaffen. mehr...
Neue Rügefristen und klare Vorgaben beim Netzkaufpreis sollen die Konzessionsvergabe künftig beschleunigen.
Stadtwerke Aurich: Strom- und Gaskonzession erhalten
[11.4.2017] In einem vor sechs Jahren gestarteten und im Jahr 2014 wiederholt aufgelegten Konzessionsvergabeverfahren sind die Stadtwerke Aurich als Sieger hervorgegangen. Sie sollen in Aurich die Strom- und Gasnetze für die kommenden 20 Jahre betreiben. mehr...
Gesetzgebung: Konzessionsvergabe neu geregelt
[17.2.2017] Der Gesetzgeber hat das Energiewirtschaftsgesetz geändert und die Konzessionsvergabe für den Strom- und Gasnetzbetrieb neu geregelt. Erstmals wird die umstrittene Frage geklärt, welcher Netzpreis angemessen ist. Allerdings: Nicht alle Unklarheiten wurden beseitigt. mehr...
Mettmann: Konzessionen neu vergeben
[14.2.2017] Mettmanns parteiloser Bürgermeister Thomas Dinkelmann hat die neuen Konzessionäre für das Strom- und Gasnetz vorgestellt. mehr...

Suchen...

GWAdriga GmbH & Co. KG
10719 Berlin
GWAdriga GmbH & Co. KG
Arvato Systems
33333 Gütersloh
Arvato Systems
Sterr-Kölln mbH
79110 Freiburg
Sterr-Kölln mbH

Aktuelle Meldungen