Freitag, 15. Dezember 2017

Berlin Energie:
Kaufangebot für Berliner Stromnetz


[31.8.2016] Der Landesbetrieb Berlin Energie hat ein Angebot zur vollständigen Übernahme des Berliner Stromnetzes abgegeben.

Der Landesbetrieb Berlin Energie hat ein verbindliches Kaufangebot für das Berliner Stromnetz abgegeben. Der Landesbetrieb Berlin Energie hat jetzt sein verbindliches Kaufangebot für das Berliner Stromnetz abgegeben. Wie die unter dem Dach der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung angesiedelte Berlin Energie mitteilt, schaffe sie damit die Voraussetzung, dass die Stromnetze wieder in kommunale Hand zurückgeführt werden können. Wolfgang Neldner, Geschäftsleiter des Landesbetriebs, sagte: „Als kommunaler Verteilungsnetzbetreiber für Strom können wir am besten einen Beitrag zur Umsetzung der vielfältigen Anforderungen der Stadt an eine sichere Stromversorgung und an sinkende Netzpreise leisten.“ Denn ein kommunales Unternehmen verfolge weitere Ziele als nur die reine Gewinnmaximierung. Vielmehr würden die Entwicklung der Stadt und Ihrer Bürger in die Unternehmensführung einfließen. Neldner ergänzt: „Rekommunalisierung steht im Fokus der Stadt: Netze von der Stadt für die Stadt und die Berlinnerinnen und Berliner haben Gewissheit, dass der Strom wieder durch Berliner Netze fließt.“ Berlin Energie stehe schließlich für transparente Netze, faire Preise und Beteiligungsmöglichkeiten der Berliner Bürger am Stromnetz. (me)

www.berlinenergie.de

Stichwörter: Rekommunalisierung, Berlin, Berlin Energie, Stromkonzession

Bildquelle: Chris12619Berlin  / pixelio

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Rekommunalisierung

WEMAG: Profitables Engagement
[13.11.2017] Der Verband der Kommunalen Anteilseigner (KAV) der WEMAG ist dank eines Forward Darlehens ab 2032 schuldenfrei. Seit der Kommunalisierung im Jahr 2010 hat das Versorgungsunternehmen über 86 Millionen Euro an die rund 200 beteiligten Gemeinden ausgeschüttet. mehr...
Konzessionsvergabe: DStGB legt Leitfaden vor
[24.10.2017] Die Anforderungen an die Konzessionsvergabe sind deutlich gestiegen. Deshalb hat der Deutsche Städte- und Gemeindebund (DStGB) einen Leitfaden zur Orientierung herausgegeben. mehr...
DStGB veröffentlicht Leitfaden zur Konzessionsvergabe.
Olching: Stadtwerke übernehmen Energienetze
[15.8.2017] Der Stadtrat Olching hat den Weg für eine Übernahme der Strom- und Gasnetze durch die örtlichen Stadtwerke freigegeben. Um Kosten zu sparen, werden die Stadtwerke Olching die Netze zunächst in Kooperation mit den bisherigen Eigentümern betreiben. mehr...
Pressekonferenz zur Übernahme der Strom- und Gasnetze in Olching.
Stadtwerke Tübingen: Gemeinsam Netze in Nagold betreiben
[3.8.2017] Die Stadtwerke Tübingen kooperieren mit den Stadtwerken Nagold. Gemeinsam wollen sie sich um die Konzession für das Strom- und Gasnetz in Nagold bewerben. mehr...
Stadtwerke MüllheimStaufen: Gelebte Partnerschaft mit bnNetze
[18.7.2017] Die Badenova-Tochter bnNetze erhält den Zuschlag für den Betrieb der Stromverteilnetze in den südbadischen Städten Müllheim und Staufen. mehr...

Suchen...

 Anzeige

e-world
GIS Consult GmbH
45721 Haltern am See
GIS Consult GmbH
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH
IDS GmbH
76275 Ettlingen
IDS GmbH

Aktuelle Meldungen