Freitag, 28. April 2017

Neugründung:
Stadtwerke Wiesloch Gas


[13.7.2016] Die Stadt Wiesloch und die Stadtwerke Heidelberg haben jetzt die Gründung der Stadtwerke Wiesloch Gas besiegelt.

Die Partner unterzeichnen den Konzessionsvertrag. Wieslochs Oberbürgermeister Dirk Elkemann und Falk Günther, Geschäftsführer der Stadtwerke Heidelberg Netze, haben jetzt die Gründung der Stadtwerke Wiesloch Gas beschlossen. Die Stadt hält 51,1 Prozent, der Energieversorger 49,9 Prozent an dem neuen Unternehmen. Wie die Stadtwerke Heidelberg mitteilen, folgen damit beide Partner dem Trend vieler Kommunen, die Energie- und Wasserversorgung enger an die Städte und Gemeinden zu binden. Elkemann sagt: „Für uns ist es ein großer Fortschritt, dieses Geschäftsfeld zukunftssicher in die eigene Hand zu nehmen.“ Rudolf Irmscher, Geschäftsführer des Stadtwerke Heidelberg Konzerns, ergänzt: „Wir freuen uns über diesen weiteren Schritt in unserer langjährigen Zusammenarbeit. Diese Neugründung ist ein wichtiger Baustein der regionalen Ausrichtung unserer Geschäftsstrategie“. Günther fügt hinzu: „Wir sehen in der Gründung der Stadtwerke Wiesloch Gas eine schöne Bestätigung unserer bisherigen guten Zusammenarbeit mit Wiesloch und den Start für ihre weitere Intensivierung.“ Frank Gerhard, Prokurist bei den Stadtwerken Heidelberg, wird Kaufmännischer Geschäftsführer der neuen Gesellschaft. Sein Ziel ist es, „eine wirtschaftliche Gesellschaft für die Wieslocher Bürger zu entwickeln.“ Technischer Betriebsleiter der Stadtwerke Wiesloch wird Rüdiger Kleemann. Kleemann freut sich über zukünftige Synergien: „Gerade auch im technischen Bereich, wo im Leitungsgraben Gas und Wasser oft dicht beieinander liegen, können wir unsere Planungen noch besser aufeinander abstimmen.“ Die Arbeit der Stadtwerke Wiesloch Gas wird von einem zwölfköpfigen Aufsichtsrat begleitet. (me)

www.swhd.de

Stichwörter: Rekommunalisierung, Stadtwerke Heidelberg, Wiesloch, Stadtwerke Wiesloch Gas, Konzessionsvertrag Gas

Bildquelle: Stadtwerke Heidelberg GmbH

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Rekommunalisierung

Stadtwerke Aurich: Strom- und Gaskonzession erhalten
[11.4.2017] In einem vor sechs Jahren gestarteten und im Jahr 2014 wiederholt aufgelegten Konzessionsvergabeverfahren sind die Stadtwerke Aurich als Sieger hervorgegangen. Sie sollen in Aurich die Strom- und Gasnetze für die kommenden 20 Jahre betreiben. mehr...
Gesetzgebung: Konzessionsvergabe neu geregelt
[17.2.2017] Der Gesetzgeber hat das Energiewirtschaftsgesetz geändert und die Konzessionsvergabe für den Strom- und Gasnetzbetrieb neu geregelt. Erstmals wird die umstrittene Frage geklärt, welcher Netzpreis angemessen ist. Allerdings: Nicht alle Unklarheiten wurden beseitigt. mehr...
Mettmann: Konzessionen neu vergeben
[14.2.2017] Mettmanns parteiloser Bürgermeister Thomas Dinkelmann hat die neuen Konzessionäre für das Strom- und Gasnetz vorgestellt. mehr...
Stadtwerke Hameln: Konzessionär in Hessisch Oldendorf
[9.2.2017] Die Stadtwerke Hameln sind Sieger im Konzessionsverfahren Strom und Gas für Hessisch Oldendorf. Der kommunale Netzbetreiber Westfalen Netz hatte seinerzeit gegen die Vergabe an die Stadtwerke geklagt. Die Klage wurde jetzt vom Oberlandesgericht Celle abgewiesen. mehr...
Gaskonzession: Berlin Energie darf als Bieter auftreten
[27.1.2017] Der Bundesgerichtshof hat heute die Bieterfähigkeit des Landesbetriebs Berlin Energie bestätigt, dessen Parteifähigkeit im fortzusetzenden Kammergerichtsverfahren aber abgelehnt. Somit darf der Landesbetrieb im Zivilprozess gegen Gasag nicht selbst auftreten, seine Interessen wird das Land Berlin wahrnehmen. mehr...

Suchen...

Sterr-Kölln mbH
79110 Freiburg
Sterr-Kölln mbH
Barthauer Software GmbH
38126 Braunschweig
Barthauer Software GmbH
IDS GmbH
76275 Ettlingen
IDS GmbH

Aktuelle Meldungen