Dienstag, 22. August 2017

Stadtwerke Plauen:
Schnell und wirtschaftlich


[14.6.2016] Die Stadtwerke Plauen steigen mit der Verlegung einer Glasfaserinfrastruktur in ein neues Geschäftsfeld ein. Ab Dezember 2016 können die ersten Plauener Highspeed Internet nutzen.

„Mit dem Breitband-Ausbau investieren wir in die wirtschaftliche Weiterentwicklung unserer Unternehmen und gleichzeitig in die digitale Infrastruktur unserer Stadt und unserer Region“, sagt Peter Kober, Geschäftsführer der Stadtwerke Plauen. Nach einjähriger Vorbereitung verlegt der sächsische Energieversorger jetzt auch Glasfaserinfrastruktur. Er steigt damit in ein neues Geschäftsfeld ein. Wie die Stadtwerke mitteilen, können die ersten Plauener ab Dezember 2016 schneller surfen. Bereits ab Mitte September können sie das Highspeed Internet und Telefondienstleistungen vorbestellen. Stadtwerke-Projektleiter Frank Hoffmann ergänzt: „Interessenten können dann über unsere Website prüfen, welche Produkte für ihre Adresse verfügbar sind. Ein TV-Produkt wird das Angebot später abrunden.“ Um dieses Ziel zu erreichen, arbeiten die Stadtwerke mit Partnern aus der Branche zusammen. „Die Tele-Kabel-Ingenieurgesellschaft und die enviaTEL sind neben anderen renommierten Unternehmen aus der Region wichtige Projektpartner des anspruchsvollen Vorhabens“, berichtet Kober. Laut der Meldung werden in den nächsten fünf Monaten etwa drei Millionen Euro in den Ausbau des neuen Glasfasernetzes investiert. (an)

www.stadtwerke-strom-plauen.de

Stichwörter: Breitband, Stadtwerke Plauen, Glasfaser



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Breitband

WEMACOM: Ausbau startet in Plau Nord
[10.8.2017] Die Telekommunikationsgesellschaft WEMACOM hat den Startschuss für den Glasfaserausbau in Plau am See gegeben. Zunächst sollen aber nur Teilgebiete erschlossen werden. mehr...
ENTEGA Medianet: Schneller surfen im Odenwaldkreis
[21.7.2017] Im Odenwaldkreis soll schnelles Internet verfügbar sein. Dafür baut das Unternehmen ENTEGA Medianet das Breitband-Netz mit der Vectoring-Technologie aus. mehr...
Senden: Startschuss für Smart City
[9.6.2017] Senden im Münsterland soll zur Smart City werden. Dafür werden zunächst alle Haushalte im Innen- und Außenbereich der Gemeinde mit reinen Glasfaseranschlüssen versorgt. mehr...
Kreis Cham: Spatenstich für den Gigabit-Landkreis
[1.6.2017] Das größte Glasfasernetz im ländlichen Raum des Freistaats Bayern entsteht im Kreis Cham. Rund 4.000 Kilometer Glasfaser wird das Unternehmen M-net hier in den kommenden zwei Jahren verlegen. mehr...
Der erste Spatenstich für den flächendeckenden Glasfaserausbau im Kreis Cham ist gesetzt.
Stadtwerke Merseburg: Breitband-Ausbau in Bad Lauchstädt
[31.5.2017] Nach Merseburg und Schkopau setzen die Stadtwerke Merseburg den Breitband-Ausbau in Bad Lauchstädt fort. mehr...
Der erste Spatenstich zum schnellen Internet in Bad Lauchstädt.

Suchen...

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Breitband:

Aktuelle Meldungen