EWFachtagung

Samstag, 25. März 2017

Stadtwerke Güstrow/Stadtwerke Rostock:
Kooperation für Dienstleistungen


[14.6.2016] Die Energieversorger Stadtwerke Güstrow und Stadtwerke Rostock haben zum 1. Juni 2016 einen Vertrag über die Zusammenarbeit bei der Erbringung von Dienstleistungen auf technischem Gebiet des Erdgas-Netzbetriebs geschlossen.

Die Stadtwerke Güstrow und Rostock wollen gemeinsam voranschreiten. Die Stadtwerke Güstrow und die Stadtwerke Rostock sind jetzt eine Kooperationsvereinbarung über Dienstleistungen für die Instandhaltung von Gasverteilungsnetzen und Gasanlagen gemäß DVGW-Regelwerk eingegangen. Der Hintergrund: Nach einer Beschädigung der Gasdruckregelanlage der Stadtwerke Güstrow in Klueß im Dezember 2015 mussten eine neue Gasdruckregelstation installiert und neue Gasleitungen verlegt werden. Damit die umliegenden Haushalte zwischenzeitlich versorgt werden konnten, stellten die Rostocker Stadtwerke kurzfristig eine Mietstation zur Verfügung. Edgar Föniger, Geschäftsführer der Stadtwerke Güstrow, sagt: „Wir konnten uns in den vergangenen Jahren bereits in verschiedenen Bereichen gegenseitig Aushilfe gewähren. Aus diesem Anlass haben wir beschlossen, eine Kooperationsvereinbarung einzugehen.“ Der Vertrag über die Zusammenarbeit bei Dienstleistungen auf technischem Gebiet des Erdgas-Netzbetriebs wurde zum 1. Juni 2016 für beide Energieversorger wirksam. (me)

www.stadtwerke-guestrow.de
www.swrag.de

Stichwörter: Erdgas, Stadtwerke Güstrow, Stadtwerke Rostock, Kooperation

Bildquelle: Stadtwerke Rostock

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Erdgas

Erdgas: Mit guten Argumenten überzeugt Interview
[23.3.2017] Erdgas beantwortet die Gretchenfrage der Energiewende, sagt Gerald Linke. stadt+werk sprach mit dem Vorstandsvorsitzenden des Deutschen Vereins des Gas- und Wasserfaches (DVGW) über den Klimaschutzplan 2050 und das DVGW-VDE-Eckpunktepapier zur Sektorkopplung. mehr...
Professor  Linke: Unser Gas wird langfristig regeneratives Gas, das klimaneutral ist.
Studie: Klimaschutz durch Sektorenkopplung
[22.3.2017] Die Gasbranche hat jetzt eine Studie zum Thema Klimaschutz durch Sektorenkopplung in Berlin vorgestellt. Diese zeigt, dass eine Sektorenkopplung via Strom zu Gas kostengünstiger als eine Vollelektrifizierung ausfallen kann. mehr...
Die Studie untersucht verschiedene Pfade zur Sektorenkopplung und stellt dabei den Kohleausstieg, die Vollelektrifizierung und Strom zu Gas in den Mittelpunkt.
Greenpeace Energy: Mehr Wasserstoff aus Windkraft
[25.1.2017] Greenpeace Energy steigert den Anteil von regenerativ erzeugtem Wasserstoff in seinem produkt proWindgas um rund 150 Prozent. Dazu tragen auch Lieferungen von den Mainzer Stadtwerken bei. mehr...
Gas-Union: Gas online handeln
[20.1.2017] Der Gasversorger Gas-Union ermöglicht seinen Kunden verbindliche Gaspreise nun auch über das Kundenportal Energy-Dashboard. mehr...
Oldenburg: Busse setzen voll auf Gas
[6.12.2016] Die Verkehrsbetriebe der Stadt Oldenburg haben im Oktober den kompletten Omnibusbetrieb auf Erdgasantrieb umgestellt. mehr...
Oldenburgs Busflotte wird mit Bioerdgas betrieben.

Suchen...

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Erdgas:

Aktuelle Meldungen