BDEW

Sonntag, 17. Dezember 2017

Mönchengladbach:
NEW bietet Highspeed-Internet


[31.5.2016] Der niederrheinische Versorger NEW baut sein Internet-Angebot aus. In fünf Mönchengladbacher Ortsteilen können die Bürger bald Glasfaser-Zugänge nutzen.

Mit Hochgeschwindigkeit durchs Internet surfen können in Zukunft die Bewohner von fünf Mönchengladbacher Ortsteilen. Nachdem sich 40 Prozent der Anwohner für einen Glasfaseranschluss entschieden haben, baut das Unternehmen Deutsche Glasfaser das Netz. Die Highspeed-Leitungen werden bis ins Haus beziehungsweise bei Mehrfamilienhäusern bis in jede Wohnung verlegt. Die Vermarktung des Internet-Angebots übernimmt die NEW. Wie das kommunale Versorgungsunternehmen meldet, gibt es ein Basispaket mit Internet und Telefon sowie einen Installationsservice zum Festpreis. Darüber hinaus sollen auch HD-Fernsehpakete angeboten werden. Ralf Poll, Geschäftsführer der NEW-Vertriebstochter NEW Niederrhein Energie und Wasser, erläutert: „Die NEW sieht sich als moderner Infrastruktur-Dienstleister. Neben der Lieferung von Strom, Gas und Wasser gehört auch das Angebot für einen superschnellen Internet-Zugang dazu.“ In den Kreisen Heinsberg und Viersen hätten sich bereits fast 50.000 Haushalte für einen Glasfaseranschluss entschieden. (al)

www.new.de

Stichwörter: Breitband, NEW, Mönchengladbach, Deutsche Glasfaser



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Breitband

EWE: Glasfaser-Kooperation mit Telekom
[13.12.2017] Für den Aufbau eines Glasfasernetzes in Niedersachsen, NRW und Bremen wollen die Deutsche Telekom und EWE ein Joint Venture gründen. Mit Investitionen von bis zu zwei Milliarden Euro soll das Gemeinschaftsunternehmen vor allem ländliche Regionen ans Glasfasernetz anschließen. mehr...
Vereinbarten den gemeinsamen Glasfaserausbau: EWE-Marktvorstand Michael Heidkamp (l.) und Telekom-Vorstandsvorsitzender Tim Höttges.
Stadtwerke Neubrandenburg: Gigabit für Schulen
[11.12.2017] Die Stadtwerke Neubrandenburg statten die Schulen der Stadt Neubrandenburg und des Kreises Mecklenburgische Seenlandschaft (MSE) mit Breitband-Anschlüssen im Gigabit-Bereich aus. mehr...
Schleswig-Holstein: Eine Bank entwickelt weiter Bericht
[23.11.2017] Den Weg zur Gigabit-Gesellschaft unterstützt die Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH) nicht nur mit einem Förderdarlehen. Sie steht den überwiegend kommunalen Akteuren auch beratend und vermittelnd zur Seite. mehr...
Den Weg zur Gigabit-Gesellschaft unterstützt die Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH) nicht nur mit einem Förderdarlehen.
Stadtwerke Bad Nauheim: Glasfaser im Kreis
[22.11.2017] Das örtliche Glasfasernetz haben die Stadtwerke Bad Nauheim zum Ring geschlossen. Die Lage der Stadt erlaubt die Verbindung mit zwei Backbones. mehr...
Unna: Schnelles Netz mit Versatel
[21.11.2017] Die Stadtwerke Unna kooperieren mit dem Telekommunikationsanbieter 1&1 Versatel, um das kommunale Glasfasernetz weiter auszubauen. mehr...