intersolar Europe

Samstag, 29. April 2017
Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > Wasserkraft > Produktion gesteigert

Wasserkraftwerk Mambach:
Produktion gesteigert


[24.3.2016] Eine Million mehr Kilowattstunden Ökostrom für Mambach – das ist das Ergebnis mehrmonatiger Modernisierungsarbeiten am Wasserkraftwerk Mambach im Südschwarzwald.

Die Anlage im Wiesental produziert seit dem Jahr 1899 klimafreundlichen Strom aus Wasserkraft. Das Wasserkraftwerk Mambach, eines der ältesten Kraftwerke im Wiesental (Südschwarzwald), ist nach mehrmonatigen Modernisierungsarbeiten wieder in Betrieb. Die Montage zweier neuer Francis-Maschinen-Gruppen konnte die Produktion um rund eine Million Kilowattstunden steigern. Die Leistung beträgt nun 1.200 Kilowatt. Damit kann das im Jahr 1899 erbaute Kraftwerk rund 2.000 Haushalte mit Ökostrom versorgen, 300 mehr als zuvor. Gleichzeitig konnte der Betreiber Energiedienst durch den Einbau eines horizontalen Zulaufrechens den Fischschutz verbessern. Wie das Unternehmen mitteilt, sorgt der Rechen dafür, dass die Tiere nicht in den Kraftwerkskanal gelangen, sondern im Fluss Wiese verbleiben und ihre Wanderung ungehindert fortsetzen können. Im Rahmen eines Retrofit-Programms für die kleine Wasserkraft hatte Energiedienst im vergangenen Jahr drei von insgesamt zehn eigenen Kleinkraftwerken im Südschwarzwald saniert. Neue Turbinen gab es auch für die Kraftwerke Hottingen und Gündenhausen. „Die nachhaltige, technische Modernisierung der Kraftwerke zusammen mit dem Erhalt der historischen Kraftwerksgebäude ist ein Ziel der Sanierungsarbeiten“, sagt Philip Stauß, Projektingenieur für die Modernisierung der Kleinkraftwerke bei Energiedienst. „Das Potenzial der kleinen Wasserkraft wollen wir in den nächsten Jahren kontinuierlich weiter ausbauen.“ Bei Gesamtinvestitionen in Höhe von 4,4 Millionen Euro konnte die Produktion der drei Kleinkraftwerke um rund 2,3 Millionen Kilowattstunden erhöht werden. Dies bedeutet zusätzlichen Ökostrom für rund 650 Haushalte. (me)

www.energiedienst.de

Stichwörter: Wasserkraft, Energiedienst, Mambach

Bildquelle: Energiedienst Holding AG

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Wasserkraft

Ruhrtal: Ausbau des Wasserkraftwerks Stiepel
[21.4.2017] Das Wasserkraftwerk Stiepel wird aufgerüstet: Künftig werden vier Kaplanturbinen Ökostrom für mindestens 2.000 Haushalte liefern. mehr...
Regensburg: REWAG vermarktet Strom aus der Donau
[31.3.2017] Energieversorger REWAG übernimmt den Ökostrom aus dem Wasserkraftwerk Pfaffenstein für die nächsten fünf Jahre vollständig. mehr...
Freude über den Kooperationsvertrag: Energieversorger REWAG bietet künftig Strom aus Regensburger Wasserkraft an.
erdgas schwaben: Kauf von vier Wasserkraftwerken
[24.3.2017] Der regionale Energiedienstleister erdgas schwaben hat vier Laufwasserkraftwerke an Lech und Wertach erworben. mehr...
Klaus-Peter Dietmayer ist Geschäftsführer des regionalen Energieversorgers erdgas schwaben.
EnBW: Fische wandern die Nagold hinauf
[22.12.2016] Das Wasser der Nagold treibt die Turbinen des Wasserkraftwerks Bad Teinach an, nachdem es vom Wehr Talmühle in Neubulach über einen zwei Kilometer langen Stollen geleitet wird. Das Wehr hat nun einen modernen Fischpass bekommen. mehr...
Über die Becken des neuen Fischpasses am Wehr bei der Talmühle in Neubulach können die Fische die Nagold bergauf wandern.
Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm: Aus für Wasserkraftwerk
[15.11.2016] Die Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm geben die Pläne für ein Wasserkraftwerk an der Iller auf. Immer höhere Auflagen hätten das Projekt zu sehr verteuert. mehr...

Suchen...

Barthauer Software GmbH
38126 Braunschweig
Barthauer Software GmbH
regio iT GmbH
52070 Aachen
regio iT GmbH
IDS GmbH
76275 Ettlingen
IDS GmbH

Aktuelle Meldungen