IQPC

Montag, 21. August 2017

BVG:
Neue Geschäftsstelle im Süden


[4.2.2016] Mit einer neuen Niederlassung in Augsburg will der Bundesverband Geothermie (BVG) den Anschluss an den geothermiestarken Süden Deutschlands stärken, sagt BVG-Präsident Erwin Knapek.

Der Bundesverband Geothermie (BVG) hat neben seinem Hauptsitz in Berlin eine weitere Geschäftsstelle bei der gec-co Global Engineering & Consulting Company in Augsburg eröffnet und den gec-co-Geschäftsführer Thorsten Weimann zum ehrenamtlich technischen Geschäftsführer der Zweigstelle ernannt. BVG-Präsident Erwin Knapek sagt: „Mit Thorsten Weimann holt sich der BVG einen ausgewiesenen Fachmann für Tiefe Geothermie an Bord. Thorsten Weimann besitzt große Erfahrungen auf allen Gebieten der Entwicklung tiefengeothermischer Projekte.“ Auch im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit werde Weimann und sein Team den BVG künftig unterstützen. Die Neugründung der Geschäftsstelle in Augsburg sei ein wichtiger Schritt: „Mit der neuen Niederlassung stärkt der Bundesverband den Anschluss an den geothermieengagierten süddeutschen Raum“, erklärte der BVG-Präsident. So erzeugen laut dem Verband von den insgesamt 33 Tiefengeothermie-Anlagen in Deutschland allein 21 in Bayern Fernwärme und Strom. Die Stadtwerke München planten bereits bis zum Jahr 2040 die gesamte Fernwärmeversorgung der Millionenmetropole schwerpunktmäßig auf die CO2-freie Tiefengeothermie-Nutzung umstellen. Auch belege Bayern einen Spitzenplatz in der deutschen Erdwärme-Liga für oberflächennahe Geothermieanlagen. Zehntausende Anlagen nutzten hier die oberflächennahe Erdwärme zum Beheizen und Kühlen von Privathaushalten, Gewerbe- und Industriegebäuden. Besonderer Beliebtheit erfreue sich dabei die thermische Nutzung des Grundwassers. (me)

www.geothermie.de
www.gec-co.de
www.erdwaermeliga.de

Stichwörter: Geothermie, BVG, gec-co Global Engineering & Consulting Company, Thorsten Weimann



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Geothermie

Praxisforum Geothermie.Bayern: Erzeugung und Einspeisung im Fokus
[29.6.2017] Das Programm für das Praxisforum Geothermie.Bayern 2017 steht. Zwei Exkursionen, verschiedene Keynotes, sechs Foren, eine Ausstellung und die Praxisforum Lounge laden zum Informieren und Netzwerken ein. Im Fokus der Veranstaltung stehen dabei praktische Anwendungen. mehr...
Erfahrungsaustausch und Networking beim Praxisforum Geothermie.Bayern.
Bundesverband Geothermie: Regierung zu zaghaft beim Klimaschutz
[17.5.2017] Der Bundesverband Geothermie hat jetzt die Bemühungen der Bundesregierung in Sachen Klimaschutz als zu zaghaft bewertet und macht klar: Ohne Geothermie ist die Wärmewende nicht zu schaffen. mehr...
Holzkirchen: Bohrung übertrifft Erwartungen
[29.3.2017] Der Side Track der zweiten Geothermiebohrung in Holzkirchen ist auf Wasser mit einer Temperatur von 150 Grad Celsius und einer Fließrate von 50 Litern pro Sekunde gestoßen. mehr...
Daldrup & Söhne: Bohrungen in Süddeutschland
[28.3.2017] Die Firma Daldrup & Söhne wird Großaufträge in Geretsried und Bad Bellingen durchführen. Dabei setzt das Unternehmen erstmals in Deutschland ein integriertes Versicherungsmodell ein. mehr...
Praxisforum Geothermie.Bayern: Ein Spiegel des Standorts Bayern
[10.3.2017] Auch beim diesjährigen Praxisform Geothermie.Bayern dreht sich alles um die bayerische Tiefengeothermie und das bayerische Molassebecken als Niederenthalpie-Standort. mehr...

Suchen...

KIRCHNER INGENIEURE
31655 Stadthagen
KIRCHNER INGENIEURE
GISA GmbH
06112 Halle (Saale)
GISA GmbH
Sterr-Kölln mbH
79110 Freiburg
Sterr-Kölln mbH
items GmbH
48155 Münster
items GmbH

Aktuelle Meldungen