BDEW

Dienstag, 28. März 2017

Überlingen:
Alles aus einer Hand


[26.10.2015] Das Stadtwerk am See übernimmt von Netze BW die Konzession in vier Überlinger Teilorten und ist nun für das gesamte Stadtgebiet zuständig.

Der Gemeinderat der Stadt Überlingen (Baden-Württemberg) hat vergangene Woche einstimmig beschlossen, die Konzession für vier Teilorte an das Stadtwerk am See zu vergeben. Das kommunale Unternehmen ist bisher schon für das Netz im größten Teil des Stadtgebiets zuständig. Mit den Teilorten kommen nun 2.600 versorgte Einwohner hinzu. Bisheriger Betreiber war die Netze BW, ein Tochterunternehmen der Energie Baden-Württemberg (EnBW). Stadtwerke-Geschäftsführer Alfred Müllner zeigte sich zufrieden mit der Entscheidung: „Es war von Anfang an unser Ziel, unsere Gesellschafter voll umfassend zu versorgen. Mit dieser Entscheidung haben wir dieses Ziel erreicht.“ Insbesondere die Bürger würden profitieren. Müllner: „Nun bekommen alle Überlinger Bürger Strom, Gas, Wasser, Wärme und schnelles Internet von uns aus einer Hand.“ Auch Überlingens Oberbürgermeisterin Sabine Becker (parteilos) begrüßte die Entscheidung: „Das Stadtwerk hat ein ausgezeichnetes Angebot vorgelegt.“ Noch dazu sei man mit den Leistungen des eigenen Tochterunternehmens sehr zufrieden: „Das Stromnetz in der Kernstadt Überlingen, das unser Stadtwerk ja bereits betreibt, ist absolut zuverlässig, und der Service ausgezeichnet. Da lag es nahe, dem Stadtwerk auch das Netz der Teilorte anzuvertrauen“, so Becker. (al)

www.stadtwerk-am-see.de

Stichwörter: Rekommunalisierung, Überlingen, Stadtwerk am See, Konzessionen



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Rekommunalisierung

Gesetzgebung: Konzessionsvergabe neu geregelt
[17.2.2017] Der Gesetzgeber hat das Energiewirtschaftsgesetz geändert und die Konzessionsvergabe für den Strom- und Gasnetzbetrieb neu geregelt. Erstmals wird die umstrittene Frage geklärt, welcher Netzpreis angemessen ist. Allerdings: Nicht alle Unklarheiten wurden beseitigt. mehr...
Mettmann: Konzessionen neu vergeben
[14.2.2017] Mettmanns parteiloser Bürgermeister Thomas Dinkelmann hat die neuen Konzessionäre für das Strom- und Gasnetz vorgestellt. mehr...
Stadtwerke Hameln: Konzessionär in Hessisch Oldendorf
[9.2.2017] Die Stadtwerke Hameln sind Sieger im Konzessionsverfahren Strom und Gas für Hessisch Oldendorf. Der kommunale Netzbetreiber Westfalen Netz hatte seinerzeit gegen die Vergabe an die Stadtwerke geklagt. Die Klage wurde jetzt vom Oberlandesgericht Celle abgewiesen. mehr...
Gaskonzession: Berlin Energie darf als Bieter auftreten
[27.1.2017] Der Bundesgerichtshof hat heute die Bieterfähigkeit des Landesbetriebs Berlin Energie bestätigt, dessen Parteifähigkeit im fortzusetzenden Kammergerichtsverfahren aber abgelehnt. Somit darf der Landesbetrieb im Zivilprozess gegen Gasag nicht selbst auftreten, seine Interessen wird das Land Berlin wahrnehmen. mehr...
Hamburg: Planungen für die Wärmewende
[20.12.2016] Die Hamburger Behörde für Umwelt und Energie hat ein Gutachten für die Einbindung erneuerbarer Quellen für die Wärmeversorgung der Freien und Hansestadt erstellen lassen. mehr...
Am Klärwerk Hamburg könnte Heizwärme aus Wärmepumpen gewonnen werden.

Suchen...

SimpliVity (Germany) GmbH
80807 München
SimpliVity (Germany) GmbH
regio iT GmbH
52070 Aachen
regio iT GmbH
Bsys GmbH
99086 Erfurt
Bsys GmbH
SLT Lichtsysteme GmbH
88677 Markdorf
SLT Lichtsysteme GmbH

Aktuelle Meldungen