BDEW

Samstag, 29. April 2017
Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > Wasserkraft > Strom aus dem Wehr

Bad Urach:
Strom aus dem Wehr


[2.10.2015] In Bad Urach ist ein neues Wasserkraftwerk in Betrieb genommen worden. Die Anlage liefert künftig Strom für 40 Haushalte.

Das neue Wasserkraftwerk in Bad Urach liefert Strom für 40 Haushalte. Eine acht Tonnen schwere Wasserkraft-Anlage produziert in der baden-württembergischen Stadt Bad Urach künftig Strom. Wie der Reutlinger General-Anzeiger berichtet, sollen mit einer Leistung von etwa 150.000 Kilowattstunden pro Jahr 40 Haushalte versorgt werden. Nach einer Bauzeit von eineinhalb Jahren laufen im Idealfall 2.000 Liter in der Sekunde durch die Wasserschnecke. Eigentümer des Wasserkraftwerks an einem Wehr des Flusses Erms ist die Stadtwerke-Reutlingen-Tochter FairEnergie, das Unternehmen FairNetz ist für die Stromproduktion verantwortlich. Laut FairNetz Geschäftsführer Klaus Saiger spart die vollautomatisch gesteuerte und überwachte Anlage jährlich auch etwa 70 Tonnen Kohlendioxid ein. Um die Interessen von Naturschutz, Fischerei und Wasserwirtschaft zu vereinigen, waren an der Genehmigung der Anlage neben der Stadt Bad Urach auch das Landratsamt Reutlingen und das Regierungspräsidium Tübingen beteiligt. (di)

www.bad-urach.de
www.fairenergie.de
www.fairnetzgmbh.de
Beitrag im Reutlinger Generalanzeiger (Deep Link)

Stichwörter: Wasserkraft, Bad Urach, FairEnergie, FairNetz

Bildquelle: Stadtwerke Reutlingen

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Wasserkraft

Ruhrtal: Ausbau des Wasserkraftwerks Stiepel
[21.4.2017] Das Wasserkraftwerk Stiepel wird aufgerüstet: Künftig werden vier Kaplanturbinen Ökostrom für mindestens 2.000 Haushalte liefern. mehr...
Regensburg: REWAG vermarktet Strom aus der Donau
[31.3.2017] Energieversorger REWAG übernimmt den Ökostrom aus dem Wasserkraftwerk Pfaffenstein für die nächsten fünf Jahre vollständig. mehr...
Freude über den Kooperationsvertrag: Energieversorger REWAG bietet künftig Strom aus Regensburger Wasserkraft an.
erdgas schwaben: Kauf von vier Wasserkraftwerken
[24.3.2017] Der regionale Energiedienstleister erdgas schwaben hat vier Laufwasserkraftwerke an Lech und Wertach erworben. mehr...
Klaus-Peter Dietmayer ist Geschäftsführer des regionalen Energieversorgers erdgas schwaben.
EnBW: Fische wandern die Nagold hinauf
[22.12.2016] Das Wasser der Nagold treibt die Turbinen des Wasserkraftwerks Bad Teinach an, nachdem es vom Wehr Talmühle in Neubulach über einen zwei Kilometer langen Stollen geleitet wird. Das Wehr hat nun einen modernen Fischpass bekommen. mehr...
Über die Becken des neuen Fischpasses am Wehr bei der Talmühle in Neubulach können die Fische die Nagold bergauf wandern.
Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm: Aus für Wasserkraftwerk
[15.11.2016] Die Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm geben die Pläne für ein Wasserkraftwerk an der Iller auf. Immer höhere Auflagen hätten das Projekt zu sehr verteuert. mehr...

Suchen...

Aktuelle Meldungen