solarpraxis

Mittwoch, 23. August 2017

Frickingen:
Kooperation mit Stadtwerk am See


[22.5.2015] Die Gemeinde Frickingen in Baden-Württemberg und das Stadtwerk am See haben einen Konzessionsvertrag unterzeichnet. Der kommunale Energieversorger will zeitnah mit den Bauarbeiten einer Erdgaserschließung beginnen.

Frickingen und das Stadtwerk am See haben eine Konzessionsvertrag für Erdgas unterzeichnet. Zwei Unterschriften besiegeln ein neues Energie-Zeitalter für die Gemeinde Frickingen am Bodensee. Frickingens Bürgermeister Jürgen Stukle (CDU) und Alfred Müllner, Geschäftsführer des Stadtwerks am See, haben am Mittwoch (20. Mai 2015) den Konzessionsvertrag unterzeichnet. Damit ist der Weg frei für die Erdgaserschließung von Frickingen. Noch im September 2015 will das Stadtwerk am See nach eigenen Angaben mit den Bauarbeiten beginnen. „Ein guter Tag für Frickingen“, erklärte Bürgermeister Stukle: „Unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger können sich künftig auch für die Versorgung mit Erdgas entscheiden – eine weitere, interessante Alternative für die Wahl ihrer Heizenergie.“ Für die Gemeinde sei dies eine wichtige Investition in die Netzinfrastruktur, die außerdem die Bemühungen der Gemeinde für Ökologie sinnvoll und zukunftsorientiert ergänze. „Frickingen hat eine gute Entscheidung getroffen für eine günstige, bequeme Energieform, die zudem noch einen deutlich reduzierten Schadstoffausstoß hat“, sagte Müllner. „Wir haben schon eine Reihe von Anfragen aus Frickingen, wann und wo wir mit Erdgas versorgen.“ Für die Bürger der Gemeinde gebe es bereits eine ganze Reihe interessanter Angebote. Wer sich für einen Hausanschluss entscheide, könne von verschiedenen Rabatten profitieren, so Müllner. Dazu plant das Stadtwerk nach den Pfingstferien Informationsveranstaltungen in der Gemeinde. (ma)

www.stadtwerk-am-see.de
www.frickingen.de

Stichwörter: Rekommunalisierung, Erdgas, Frickingen, Stadtwerk am See

Bildquelle: Stadtwerk am See

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Rekommunalisierung

Olching: Stadtwerke übernehmen Energienetze
[15.8.2017] Der Stadtrat Olching hat den Weg für eine Übernahme der Strom- und Gasnetze durch die örtlichen Stadtwerke freigegeben. Um Kosten zu sparen, werden die Stadtwerke Olching die Netze zunächst in Kooperation mit den bisherigen Eigentümern betreiben. mehr...
Pressekonferenz zur Übernahme der Strom- und Gasnetze in Olching.
Stadtwerke Tübingen: Gemeinsam Netze in Nagold betreiben
[3.8.2017] Die Stadtwerke Tübingen kooperieren mit den Stadtwerken Nagold. Gemeinsam wollen sie sich um die Konzession für das Strom- und Gasnetz in Nagold bewerben. mehr...
Stadtwerke MüllheimStaufen: Gelebte Partnerschaft mit bnNetze
[18.7.2017] Die Badenova-Tochter bnNetze erhält den Zuschlag für den Betrieb der Stromverteilnetze in den südbadischen Städten Müllheim und Staufen. mehr...
Stadtwerke Tecklenburger Land: Junges Stadtwerk auf gutem Weg
[11.7.2017] Drei Jahre nach der Gründung haben sich die Stadtwerke Tecklenburger Land vom Energieversorger zum Netzbetreiber und Dienstleister für Kommunen entwickelt. mehr...
Berlin Energie: Rendite für die Hauptstadt Interview
[23.5.2017] In Berlin sollen die Energienetze erstmals in kommunale Hände gebracht werden. Über den Stand des Konzessionsverfahrens und die Ziele der Rekommunalisierung sprach stadt+werk mit Wolfgang Neldner, Geschäftsführer von Berlin Energie. mehr...
Wolfgang Neldner, Geschäftsleiter des Landesbetriebs Berlin Energie und vorläufiger Geschäftsführer des Eigenbetriebs Berlin Energie

Suchen...

GWAdriga GmbH & Co. KG
10719 Berlin
GWAdriga GmbH & Co. KG
SLT Lichtsysteme GmbH
88677 Markdorf
SLT Lichtsysteme GmbH
Arvato Systems
33333 Gütersloh
Arvato Systems
items GmbH
48155 Münster
items GmbH

Aktuelle Meldungen