BDEW

Dienstag, 23. Januar 2018
Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > Unternehmen > Hausgemachter Strom

Stadtwerke Konstanz:
Hausgemachter Strom


[1.12.2016] Gemeinsam mit der städtischen Wohnungsbaugesellschaft WOBAK bauen die Stadtwerke Konstanz ihr Mieterstrommodell weiter aus.

Konstanz: Mehrfamilienhäuser der städtischen Wohnungsbaugesellschaft WOBAK sind mit neuester Anlagentechnik ausgestattet worden. In Konstanz wurden vier neue Mehrfamilienhäuser der städtischen Wohnungsbaugesellschaft WOBAK mit neuester Anlagentechnik ausgestattet, die von den Stadtwerken Konstanz betrieben wird. Wie der kommunale Versorger mitteilt, sind zwei der Mehrfamilienhäuser als Plusenergiehäuser konzipiert, die anderen beiden im sogenannten KfW-70 Energieeffizienzhaus-Standard. Stadtwerke-Geschäftsführer Kuno Werner sagt: Die Mieter profitieren neben dem geförderten Mietpreis auch von günstigen Betriebskosten. Sie können zudem den hausgemachten Strom im Tarif StromDirekt beziehen.“ Die Stadt Konstanz spricht von einem zukunftsweisenden Projekt. Bürgermeister Karl Langensteiner-Schönborn erklärt: „Das Projekt stärkt die Akzeptanz des Ausbaus von erneuerbaren Energien. Wenn Strom lokal erzeugt und vermarktet wird, haben die Stromkunden und Mieter einen direkten Bezug zu den Anlagen. Es ist vorbildlich, dass zwei städtische Unternehmen auf Plusenergiehäuser setzen und damit zu den Wegbereitern der Energiewende gehören.“ Laut der Pressemeldung sind die Mehrfamilienhäuser bereits der dritte Neubau, bei dem WOBAK und Stadtwerke kooperieren. (al)

www.stadtwerke-konstanz.de

Stichwörter: Unternehmen, Stadtwerke Konstanz, Mieterstrom

Bildquelle: Stadtwerke Konstanz

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Diehl

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen

Meerbusch: Stadtwerk statt Wirtschaftsbetrieb
[19.1.2018] Die Stadt Meerbusch hat jetzt auch Stadtwerke. Die wbm Wirtschaftsbetriebe Meerbusch haben sich umbenannt. mehr...
Geschäftsführer Albert Lopez (r.) und Vertriebschef Mario Sagner präsentieren das neue Logo der Stadtwerke Meerbusch.
Mainova: Vorstand wird erweitert
[18.1.2018] Im Rahmen der strategischen Weiterentwicklung des Unternehmens hat der Mainova-Aufsichtsrat beschlossen, einen vierten Vorstandsposten zu schaffen. mehr...
GISA: Digitale Beratung stärken
[18.1.2018] Der IT-Dienstleister GISA hat die Mehrheit am Beratungsunternehmen Quantic Digital übernommen. mehr...
Trianel: Flexible Handelsstrategie
[12.1.2018] Trianel fährt die Direktvermarktung von Ökostrom um etwa 1.800 Megawatt zurück. Durch eine Optimierung des Portfolios sollen dennoch die Erträge steigen. mehr...
Arnsberg: Mut machen zur Digitalisierung
[11.1.2018] Ein Buch zur „Digitalisierung in Stadt und Land“ haben der Regierungspräsident des Regierungsbezirks Arnsberg, Hans-Josef Vogel, der Geschäftsführer der Stadtwerke Arnsberg, Karlheinz Weißer, und Professor Wolf D. Hartmann, wissenschaftlicher Koordinator für die Entwicklung des campus Arnsberg, geschrieben. Es soll Kommunen Mut machen, die Digitalisierung zu wagen. mehr...

Suchen...

 Anzeige

 Anzeige

e-world
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Unternehmen:

Aktuelle Meldungen