Dienstag, 24. Oktober 2017
Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > Unternehmen > Hausgemachter Strom

Stadtwerke Konstanz:
Hausgemachter Strom


[1.12.2016] Gemeinsam mit der städtischen Wohnungsbaugesellschaft WOBAK bauen die Stadtwerke Konstanz ihr Mieterstrommodell weiter aus.

Konstanz: Mehrfamilienhäuser der städtischen Wohnungsbaugesellschaft WOBAK sind mit neuester Anlagentechnik ausgestattet worden. In Konstanz wurden vier neue Mehrfamilienhäuser der städtischen Wohnungsbaugesellschaft WOBAK mit neuester Anlagentechnik ausgestattet, die von den Stadtwerken Konstanz betrieben wird. Wie der kommunale Versorger mitteilt, sind zwei der Mehrfamilienhäuser als Plusenergiehäuser konzipiert, die anderen beiden im sogenannten KfW-70 Energieeffizienzhaus-Standard. Stadtwerke-Geschäftsführer Kuno Werner sagt: Die Mieter profitieren neben dem geförderten Mietpreis auch von günstigen Betriebskosten. Sie können zudem den hausgemachten Strom im Tarif StromDirekt beziehen.“ Die Stadt Konstanz spricht von einem zukunftsweisenden Projekt. Bürgermeister Karl Langensteiner-Schönborn erklärt: „Das Projekt stärkt die Akzeptanz des Ausbaus von erneuerbaren Energien. Wenn Strom lokal erzeugt und vermarktet wird, haben die Stromkunden und Mieter einen direkten Bezug zu den Anlagen. Es ist vorbildlich, dass zwei städtische Unternehmen auf Plusenergiehäuser setzen und damit zu den Wegbereitern der Energiewende gehören.“ Laut der Pressemeldung sind die Mehrfamilienhäuser bereits der dritte Neubau, bei dem WOBAK und Stadtwerke kooperieren. (al)

www.stadtwerke-konstanz.de

Stichwörter: Unternehmen, Stadtwerke Konstanz, Mieterstrom

Bildquelle: Stadtwerke Konstanz

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen

BayWa r.e.: Siegel für faire Windenergie erhalten
[20.10.2017] BayWa r. e. ist mit dem Siegel Faire Windenergie Thüringen ausgezeichnet worden. Verliehen wird dieses von der Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur (ThEGA). mehr...
BayWa r.e. hat jetzt die Auszeichnung Faire Windenergie Thüringen erhalten.
MCC StadtwerkeForum 2018: Neue Strategien sind gefragt
[19.10.2017] Experten aus der Energiebranche zeigen auf dem MCC StadtwerkeForum, welche Trends und Entwicklungen sich rund um das Thema neue Geschäftsmodelle für Stadtwerke abzeichnen. mehr...
Auf dem StadtwerkeForum treffen sich Experten aus der Energiebranche, um über neue Geschäftsmodelle zu sprechen.
GP Joule: Das kommunale Renergiewerk
[19.10.2017] Der Projektierer von Wind- und Solarparks GP Joule unterstützt Kommunen auch im Verkehrs- und Wärmesektor. So berät und plant das Unternehmen etwa kommunale Wärmenetze, die es als Renergiewerke bezeichnet. mehr...
MVV / Datacenter-Group: Gemeinsam Rechenzentren betreiben
[18.10.2017] Das Mannheimer Energieunternehmen MVV und die Firma Datacenter-Group aus Rheinland-Pfalz wollen gemeinsam Rechenzentren für Dritte planen und betreiben. Dazu hat MVV jetzt 25,1 Prozent der Anteile an dem Rechenzentrums-Spezialisten erworben. mehr...
Stadtwerk am See: Bürger zahlen zehn Millionen Euro ein
[12.10.2017] Die Beteiligung der Bürger am Stadtwerk am See war erfolgreich. Innerhalb weniger Monate wurden Anteile in Höhe von zehn Millionen Euro gezeichnet. mehr...
Stadtwerke am See: Hunderte Bürger und Kunden haben sich an dem Regionalversorger beteiligt.

Suchen...

 Anzeige

Zukunftsforum Energiewende
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Unternehmen:

Aktuelle Meldungen