Samstag, 23. September 2017

stadt+werk-BranchenindexAnzeige

GWAdriga GmbH & Co. KG
Kurfürstendamm 33
10719 Berlin
Tel.: +49 (0) 30 / 9599909-0
Fax: +49 (0) 30 / 9599909-12
www.gwadriga.de
E-Mail: info@gwadriga.de

GWAdriga GmbH & Co. KG

Als Full-Service-Dienstleister konzentriert sich GWAdriga auf die Smart Meter Gateway-Administration und das Messdatenmanagement. Darüber hinaus entwickelt GWAdriga datenbasierte Mehrwertangebote für die Energiewirtschaft. Mit den 480.000 iMsys seiner Gesellschafter EWE, RheinEnergie und Westfalen Weser Netz bietet GWAdriga vom Start weg ein wirtschaftliches Mengengeüst.

Weitere Meldungen und Beiträge

Gateway-Administration: Nicht alles auf einmal lösen Bericht
[24.7.2017] Zertifizierung, technische Integration, sichere Datenübertragung: Der Roll-out intelligenter Messsysteme (iMsys) stellt Stadtwerke vor viele Herausforderungen. Die Einbindung externer Dienstleister kann den Aufwand reduzieren und helfen, Erfahrungen zu sammeln. mehr...
GWAdriga: Vollständig als GWA zertifiziert
[7.2.2017] Die Berliner IT-Firma GWAdriga wurde jetzt für die Smart-Meter-Gateway-Administration zertifiziert. Künftig will das Unternehmen auch Dienstleistungen für den Messstellenbetrieb und die Datenvisualisierung anbieten. mehr...
GWAdriga: Gateway-Administration live erleben
[1.2.2017] Der Dienstleister GWAdriga konzentriert sich in Essen auf die Smart-Meter-Gateway-Administration. mehr...
Rheinenergie: Neuausrichtung eines Unternehmens
[30.6.2016] Mit einer konsequenten Digitalisierungsstrategie und einem Ausbau der erneuerbaren Energien und der Fernwärme reagiert das Unternehmen Rheinenergie auf die sich ändernden Marktbedingungen. mehr...
Das Unternehmen RheinEnergie fährt eine neue Digitalisierungsstrategie. Außerdem sollen die Fernwärme und erneuerbare Energien weiter ausgebaut werden.
EWE / RheinEnergie / Westfalen Weser Netz: Kooperation im Messstellenbetrieb
[18.2.2016] Für die Smart-Meter-Gateway-Administration kooperieren die Unternehmen EWE, RheinEnergie und Westfalen Weser Netz künftig im Projekt GWAdriga. mehr...

Aktuelle Meldungen

Greenpeace Energy: Zehn Forderungen an die Bundespolitik
[22.9.2017] Die Energiewende in Deutschland befindet sich an einem kritischen Punkt. Deshalb hat der Ökostromanbieter Greenpeace Energy jetzt insgesamt zehn Forderungen an die neue Bundesregierung formuliert. mehr...
Marcel Keiffenheim ist Leiter Politik und Kommunikation bei Greenpeace Energy.
Beleuchtung: Straßenlaternen intelligent umrüsten Bericht
[22.9.2017] Je nach Alter können die in Gebrauch befindlichen Straßenlampen mit LED-Lampenköpfen oder Einschraubmodulen umgerüstet werden. Weitere Einsparungen kann eine intelligente Steuerung bringen. Aber auch eine schrittweise Umstellung bietet Vorteile. mehr...
LED-Module von euroLighting können sich in weniger als eineinhalb Jahren amortisieren.
Wärmeversorgung: Adieu kommunale Energiewende? Bericht
[22.9.2017] Bei Windkraft und Photovoltaik ist die Konkurrenz für Stadtwerke groß. Doch beim Ausbau von Fernwärme auf Basis von Kraft-Wärme-Kopplung und erneuerbaren Energien sind sie anderen überlegen. Erfahrene Partner sorgen dabei für Planungssicherheit. mehr...
Bioerdgas-BHKW sorgt für Fernwärme in Rochlitz.
Nordrhein-Westfalen: Stadtwerke gründen TankE-Netzwerk
[22.9.2017] Zu einem neuen Netzwerk für den Ausbau der E-Ladeinfrastruktur und die Schaffung einheitlicher Abrechnungsmöglichkeiten haben sich Stadtwerke in Nordrhein-Westfalen formiert. mehr...
12. ETP-Konferenz: Netze im Fokus
[22.9.2017] Die Hoch- und Höchstspannungsnetze stehen im Brennpunkt der 12. ETP-Konferenz in Stuttgart. mehr...
Energiegenossenschaften: Neugründungen weiter rückläufig
[21.9.2017] Laut einer Jahresumfrage des Deutschen Genossenschafts- und Raiffeisenverbands hat sich die Zahl der Neugründungen bei Energiegenossenschaften im Jahr 2016 gegenüber dem Vorjahr mehr als halbiert. mehr...
Energiegenossenschaften wollen wieder verstärkt in Photovoltaik investieren.
Stadtwerke Flensburg: Für ISMS und SMGWA zertifiziert
[21.9.2017] Nur wenige Stadtwerke haben sich bislang für die Smart-Meter-Gateway-Administration (SMGWA) und ein Informationssicherheitsmanagementsystem (ISMS) zertifizieren lassen. Die Stadtwerke Flensburg sind eines davon. mehr...
B.KWK: Wahlprüfsteine beantwortet
[21.9.2017] Der Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung (B.KWK) hat die Antworten der Parteien auf die im August verschickten Wahlprüfsteine veröffentlicht. mehr...
Im Heizkraftwerk Chemnitz wird per Kraft-Wärme-Kopplung Strom und Wärme erzeugt.
Smart-City-Kongress: Aus Wissenschaft und Praxis
[21.9.2017] Beim ersten Smart-City-Kongress an der Universität Speyer werden in Fachvorträgen, einer Podiumsdiskussion sowie in offenen Diskussionen vom konzeptionellen Rahmen über den Datenschutz bis hin zu neuen Gestaltungsmöglichkeiten für die Kommunen Themen rund um die digitalisierte Stadt aufgegriffen. mehr...
Zukunft Erdgas: Ludwig Möhring führt Aufsichtsrat
[21.9.2017] Ludwig Möhring ist an die Spitze des Aufsichtsrats von Zukunft Erdgas gewählt worden. mehr...
EWE: Stefan Dohler wird der neue Chef
[20.9.2017] Der Oldenburger Energieversorger EWE hat einen neuen Mann an die Spitze gewählt: Stefan Dohler wird den Vorstandsvorsitz spätestens zum 1. April 2018 antreten. mehr...
Stefan Dohler ist neuer Konzernchef bei EWE.
smartlab / Trianel: E-Ladeinfrastruktur einfach betreiben
[20.9.2017] smartlab und Trianel vertiefen ihre Zusammenarbeit bei der Betriebsführung von E-Ladeinfrastrukturen. mehr...
Fraunhofer UMSICHT: Effiziente Technologien fürs Wohnen
[20.9.2017] Im Rahmen des Projekts Redox Herne untersucht das Fraunhofer UMSICHT verschiedene Technologien und Verschaltungsmöglichkeiten von Speichern, Photovoltaik, Solarthermie und Wärmepumpen. mehr...
Im Herner Stadtteil Sodingen entstehen sieben Modellhäuser mit Eigenversorgung aus regenerativer Energie.
Bonn: Riechel ist neuer DVGW-Präsident
[20.9.2017] Das DVGW-Bundespräsidium hat jetzt Michael Riechel zum neuen Präsidenten des Vereins des Gas- und Wasserfaches (DVGW) ernannt. mehr...
Das neue Präsidium des DVGW.
Arvato Systems: Geschäftsmodelle nach dem Roll-out
[20.9.2017] Damit Unternehmen nach dem Roll-out neue Geschäftsmodelle entwickeln und anbieten können, hat der IT-Dienstleister Arvato Systems eine Big-Data-Plattform entwickelt, die die Energiedaten für weitere Dienstleistungen nutzbar macht. mehr...
Geschäftsmodelle nach dem Roll-out: Arvato Systems stellt neue Technologie auf den metering days in Fulda vor.

Suchen...

Heftarchiv

Aus dem s+w Kalender

Intergeo
26. - 28. September 2017, Berlin
Intergeo
4. Smart-Grid-Fachtagung
27. - 28. September 2017, Minden
4. Smart-Grid-Fachtagung
f-cell und BATTERY+STORAGE
9. - 11. Oktober 2017, Stuttgart
f-cell und BATTERY+STORAGE